Drohne im Garten gefunden: Besitzer gesucht

Peißenberg - In der Marktgemeinde Peißenberg fand ein Bewohner eine Drohne in seinem Garten. Eine Anzeige erwartet den unbekannten Besitzer aber nicht:

Einen ungewöhnlichen Fund machte ein 65-jähriger Peißenberger am vergangenen Freitag: Eine Drohne lag in seinem Garten in einem Anwesen an der Schongauer Straße. Das Objekt war wohl über dem Grundstück abgestürzt. Der Eigentümer hat sich nach Polizeiangaben aber bislang noch nicht bei dem Peißenberger gemeldet. Die Polizei behandelte das Fluggerät wie einen Fundgegenstand und übergab es dem zuständigen Fundbüro im Rathaus (Hauptstraße 77). Die Drohne ist laut Polizei eine kleine Spielzeugdrohne, dessen Besitz nicht erlaubnispflichtig sei. Daher droht dem Eigentümer auch keine Anzeige, so die Inspektion weiter. Erst ab einem Gewicht von fünf Kilo bräuchte es eine Genehmigung für das Flugobjekt.  lvp

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anna Pitzer (23) leitet AWO-Kinderhaus

Peißenberg - Im "Pumuckl"-Kindergarten gibt es einen Wechsel. Anna Pitzer löst Andreas Süß als Leiter ab.  
Anna Pitzer (23) leitet AWO-Kinderhaus

Wohnungen auf MTP-Gelände?

Peißenberg - Auf dem MTP-Gelände tut sich was. Es sollen Wohnungen gebaut werden, aber auch Platz für Gewerbe enstehen. Schon bald sollen die Planungen  beginnen.
Wohnungen auf MTP-Gelände?

Wird Oldtimertreffen Fall fürs Gericht?

Peißenberg - Das Oldtimertreffen am Tiefstollen ist eines der schönsten Feste Peißenbergs.  Doch ein Anwohner will es nicht und droht mit einer Unterlassungsklage.
Wird Oldtimertreffen Fall fürs Gericht?

„Haushaltswelt derzeit in Ordnung“

Peißenberg - Kämmerer Michael Liedl stellte einen Zwischenbericht von Peißenbergs Finanzlage vor. Sie weist  ein deutliches Plus bei der Gewerbesteuer auf. 
„Haushaltswelt derzeit in Ordnung“

Kommentare