Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
1 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
2 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
3 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
4 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
5 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
6 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
7 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.
8 von 8
Nach einem schweren Gewitter drohte in Peißenberg am Dienstagabend der Wörthersbach erneut über die Ufer zu treten.

Am Dienstag

Peißenberg: Angst vor neuem Hochwasser - Bilder

Peißenberg - Ein schweres Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen verbreitete kurz nach 17 Uhr vor allem in Peißenberg und Hohenpeißenberg Angst und Schrecken.

Auch interessant

Kommentare