Urmel-Preis für Wende-Buch

Penzberg - Eine Kinderjury in Penzberg hat den Urmel-Preisträger 2013 gekürt. Es ist ein Kinderbuch über Wendezeit und Montagsdemonstrationen.

Den Urmel-Kinderliteraturpreis erhalten die Autorin Hanna Schott, die das Kinderbuch mit dem Titel „Fritzi war dabei“ geschrieben hat, und Gerda Raidt, die die Illustrationen beisteuerte. Die von Schriftsteller Max Kruse initiierte Auszeichnung wird heuer zum fünften Mal verliehen. Organisatorin Gisela Geiger gab am Donnerstag die Entscheidung der Kinderjury bekannt.

Freude herrschte bei den Gewinnerinnen – vor allem weil Kinder den Urmel-Preis verleihen wird. „Ich finde es klasse, wenn Kinder selbst den Preisträger auswählen“, sagte Autorin Hanna Schott (53) gegenüber der Heimatzeitung. Beide wollen am 11. Juli zur Preisverleihung nach Penzberg fahren. „Es wäre ja eine Enttäuschung für die Kinder, wenn die Preisträger nicht kommen“, so Illustratorin Gerda Raidt (38), die Oberbayern nur von der Durchreise kennt (mehr in der Freitagsausgabe)

Meistgelesene Artikel

Wird Wasser billiger?

Iffeldorf - Wird das Trinkwasser in Iffeldorf bald billiger? Dies deutet der Bürgermeister an. Die Sparte macht nämlich wieder ein Plus.
Wird Wasser billiger?

Wer zahlt Kindergarten-Defizit?

Penzberg - Die Kindergarten-Träger am Defizit beteiligen: Das kann sich Penzbergs Bürgermeisterin Elke Zehetner vorstellen. Doch da geht es um hohe Summen.
Wer zahlt Kindergarten-Defizit?

Zwei Brüder betrunken am Steuer erwischt

Penzberg - Diese Fahrt kommt zwei Brüder teuer zu stehen: Beide waren betrunken hintereinander mit ihren Autos unterwegs. In Penzberg stoppte sie die Polizei.
Zwei Brüder betrunken am Steuer erwischt

Lehrerin auf Zeit

Penzberg/Natal – Ein Aufenthalt im brasilianischen Viertel "Mae Luiza" ist für viele junge Penzberger ein einzigartiges Erlebnis, in die Kultur Brasiliens einzutauchen. …
Lehrerin auf Zeit

Kommentare