+
Die Stadtbücherei in Penzberg.

Herausragend: Kinderbibliothekspreis für Stadtbücherei

Penzberg - Die Stadtbücherei in Penzberg ist für ihr herausragendes Engagement mit dem Kinderbibliothekspreis ausgezeichnet worden.

Das Bayernwerk zeichnete fünf öffentliche Büchereien für ihr herausragendes Engagement in der Leseförderung aus Zum zehnten Mal hat das Bayernwerk in Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund und der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen unter dem Motto "Bibliotheken fördern Lesen, wir fördern Bibliotheken" den Kinderbibliothekspreis vergeben. Die Jubiläumsausgabe der Preisverleihung fand am am Donnerstag im Kloster Andechs statt.

Für ihr herausragendes Engagement in der Leseförderung wurden die Stadtbücherei in Penzberg, die Marktbücherei Bad Abbach (Landkreis Kelheim, Niederbayern), die Stadtbücherei Dietfurt (Landkreis Neumarkt, Oberpfalz), die Gemeindebücherei Langquaid (Landkreis Kelheim, Niederbayern) sowie die Bibliothek im Alten Torhaus in Teuschnitz (Landkreis Kronach, Oberfranken) mit dem Kinderbibliothekspreis 2016 ausgezeichnet.

Seitens des Bayernwerk hieß es: "Mit unserem Kinderbibliothekspreis wollen wir Bibliotheken unterstützen und vor allem deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würdigen, die sich ehrenamtlich oder fest angestellt für die Leseförderung einsetzen. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist es wichtig, junge Menschen fürs Lesen zu begeistern. Denn die Fähigkeit zu lesen und sich dadurch komplexe Sachverhalte zu erschließen, ist grundlegend für die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen."

Unter anderem für ihr Engagement bei der Integration von Flüchtlingen und sozial Schwachen wurde die Stadtbücherei Penzberg gelobt. Sie versucht mit einem Stillcafé selbst die Allerkleinsten an den Wohlfühlort Bücherei zu gewöhnen.

Der Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk AG ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld erhalten die Gewinner-Bibliotheken in Form eines Mediengutscheins. 

In der Penzberger Stadtbücherei wird dies am Freitag, 15. Juli, gefeiert. Um 15 Uhr gibt es das "FuzziKinderkino" für Kinder ab zirka fünf Jahren. Ab 16.30 Uhr liest Juli Heiland aus ihrem Fantasy-Buch "Sternewald". Der Eintritt ist jeweils frei.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Flachmann mit Filzhülle, 180 ml</center>

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml
<center>Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß</center>

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß
<center>Buben-Shirt "Rodler"</center>

Buben-Shirt "Rodler"

Buben-Shirt "Rodler"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

Renoirs Tanzlokal mit Kofferradio

Penzberg - Segelboote, Muschelsucher und ein paar Anachronismen: Henri Lallemand stellt bis Februar im Krankenhaus in Penzberg aus.
Renoirs Tanzlokal mit Kofferradio

Einbrecher dringen in Einfamilienhaus ein

Penzberg - Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Penzberg erbeuteten der oder die Täter Münzen und Schmuck.
Einbrecher dringen in Einfamilienhaus ein

Eismärchen - bald geht's los

Penzberg - Das Penzberger "Eismärchen" steht kurz bevor: Am Stadtplatz sind bereits der Holzboden und zwei Pavillons aufgebaut.
Eismärchen - bald geht's los

Knallbunte Botschaften

Penzberg – „Lustige Hasen rasen im Winde“ – diesen Satz bilden die knallbunt bemalten und verzierten Buchstaben, die 26 Sechstklässler des Penzberger Gymnasiums im …
Knallbunte Botschaften

Kommentare