Stadthalle: Doch ein größeres Foyer

Penzberg - Überraschung: Die Penzberger Stadthalle soll nun doch ein neues, größeres Foyer erhalten.

Bisher war dies in den Renovierungsplänen wegen der Kosten nicht vorgesehen, was für Kritik gesorgt hatte. Um Platz für das neue Foyer zu schaffen, sollen die Toiletten um einige Meter auf die Seite verlegt werden - jedenfalls nicht in das Untergeschoss, wie es vor Jahren einmal bei einer teureren Planung vorgesehen war. Das Foyer hätte damit Fenster zur Stadthallen-Vorderseite. Womöglich wird auch die Garderobe verlegt.

Im Rathaus hält man sich darüber noch bedeckt. Dort verweist man auf die Stadtratssitzung Ende Februar. In der Sitzung soll die überarbeitete Planung vorgestellt werden. Beim Kostenrahmen von 3,6 Millionen Euro soll es angeblich bleiben. 

Bei einem internen Treffen von Architekten, Fachplanern, Stadtverwaltung, einigen Stadträten und Kulturschaffenden war die überarbeitete Planung diese Woche besprochen worden. Dem Vernehmen nach wurde auch neu über die Bühne nachgedacht. Zur Debatte steht nun, so heißt es, unter der Hauptbühne eine kleinere Bühne zu installieren, die bei Bedarf herausgezogen wird (mehr zur überarbeiteten Planung in der Freitagsausgabe)

Auch interessant

<center>Franken-Quiz</center>

Franken-Quiz

Franken-Quiz
<center>Schwaben-Quiz</center>

Schwaben-Quiz

Schwaben-Quiz
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Meistgelesene Artikel

1200 Kilometer: Reise in eine andere Welt

Penzberg - Fast 1200 Kilometer Luftlinie trennen Penzberg und Fintinele in Rumänien. Und doch zieht es seit Jahren Penzberger Gymnasiasten dorthin.
1200 Kilometer: Reise in eine andere Welt

Der Esel lässt die Hüllen fallen

Penzberg - Jetzt steht er da: Am Donnerstagabend wurde der Esel-Brunnen am Stadtplatz in Penzberg enthüllt.
Der Esel lässt die Hüllen fallen

Tempo-Messgerät beschädigt: Waren es Radler?

Penzberg - Vermutlich zwei Radfahrer haben laut Polizei am Mittwoch in Penzberg ein Tempo-Messgerät umgetreten und beschädigt. Nun werden Hinweise gesucht.
Tempo-Messgerät beschädigt: Waren es Radler?

Realschule Penzberg: Abschied für den Mann am Bass

Penzberg - In der Schulband spielt er selbst den Bass: Johann Georg Schedler. Er wurde diese Woche als Leiter der Realschule in Penzberg verabschiedet.
Realschule Penzberg: Abschied für den Mann am Bass

Kommentare