Zwei E-Bike-Fahrer bei Unfall verletzt

Iffeldorf - Zwei verletzte Fahrradfahrer, ein Hubschraubereinsatz und eine Bergung durch die Feuerwehr: Das ist die Bilanz eines Radlunfalls in Iffeldorf.

Wie die Polizei mitteilte, fuhren am Dienstag gegen 16 Uhr zwei Seeshaupter, ein 67-Jähriger und ein 74-Jähriger, mit ihren E-Bikes nebeneinander auf der Ortsverbindungsstraße von Zist kommend in Richtung Eitzenberg. Auf Höhe des Holzweihers kam der 67-Jährige aus Unachtsamkeit nach links, so dass der 74-Jährige ausweichen musste. Dabei verlor der 67-Jährige die Kontrolle über sein E-Bike und stürzte in den links verlaufenden zwei Meter tiefen Straßengraben. Der 74-Jährige landete ebenfalls im Graben. Während er sich selbstständig herausbewegen konnte, musste der 67-jährige Fahrradfahrer aufgrund seiner Verletzungen von der Feuerwehr Iffeldorf geborgen werden. Er wurde mit Verdacht auf Rippenfraktur mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. Der 74-Jährige kam mit Verdacht auf eine Beinfraktur ins Penzberger Krankenhaus.

An den beiden E-Bikes entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 130 Euro.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freies WLAN: Pläne vorerst gestoppt

Penzberg - In Penzberg sind die Planungen, einen freien WLAN-Zugang in der Innenstadt dauerhaft einzurichten, fürs Erste gestoppt.
Freies WLAN: Pläne vorerst gestoppt

Zerstörungswut im Nonnenwald: Hohe Belohnung ausgelobt

Penzberg - Unbekannte beschädigten einen Firmenanhänger, der an einem Waldweg im Norden von Penzberg abgestellt war. Der Eigentümer lobt eine hohe Belohnung für …
Zerstörungswut im Nonnenwald: Hohe Belohnung ausgelobt

Turnhalle noch bis nächstes Jahr zu

Penzberg - Voraussichtlich mehrere Monate wird es dauern, bis die Sporthalle am Josef-Boos-Platz wieder einsatzbereit ist. Der Hallenboden muss noch erneuert werden.
Turnhalle noch bis nächstes Jahr zu

Zehn Kilometer auf Rollen durch Penzberg

Penzberg – Auf Inlinern durch die Stadt - damit hat die „Blade Night“ in München zum Beispiel einige Berühmtheit erlangt. Nun soll es so etwas, zumindest tagsüber, auch …
Zehn Kilometer auf Rollen durch Penzberg

Kommentare