Alles dreht sich um die Pumpe: An der Aktion wirken mit (v.l.): die Heizungsbauer Jörg Schröter, Johann Vogl und Friedrich Entenmann sowie Andreas Scharli von der EWO. 20 Euro von jeder Pumpe gehen entweder an Schwester Bärbel vom „Haus Emmaus“, Manfred Pfund von den „Schüler-Coaches“ oder Joseph Wurm von den Naturfreunden. Foto: gro

Aktion in Weilheim: 100 Euro im Jahr sparen und Gutes tun

Weilheim - Strom sparen, Geld sparen und was Gutes tun: Eine Aktion in Weilheim macht dies möglich.

Die Agenda 21-Gruppe „Energie und Klimaschutz“, die „Energiewende Oberland“ (EWO) und drei Weilheimer Haustechnikfirmen haben vor allem die Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Visier, egal, ob sie ihre Zentralheizung mit Pellets, Öl, Gas oder einer Wärmepumpe versorgen. Sie alle können laut Auskunft von Andreas Scharli ihre Stromkosten durch den Einbau einer neuen Heizungsumwälzpumpe um rund 100 Euro im Jahr reduzieren.

Um ihre Idee umzusetzen, haben EWO und Agendagruppe passende Partner in der Region gesucht. Sie fanden sie in „Abele Haustechnik“, „Schröter Haustechnik“ und „Entenmann Haustechnik“. Sie bauen die neue Umwälzpumpe vom Typ „Biral AX 12-1“ für einen Sondertarif von 298 Euro ein.

Gewinner der Aktion sind aber nicht nur das Klima und die Geldbeutel, freuen können sich auch die Naturfreunde, das „Haus Emmaus“ und die „Schüler-Coaches“. 20 Euro je Pumpe gehen an einen von ihnen.

So funktioniert’s:

Die Aktion ist begrenzt auf die Stadt Weilheim und befristet bis 30. April. Flyer liegen im Rathaus auf und werden verteilt. Bei der EWO unter Telefon 08856/80536-0, Internet: www.energiewende-oberland.de

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert
Kinder-Dirndl rosa-grün

Kinder-Dirndl rosa-grün

Kinder-Dirndl rosa-grün
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Meistgelesene Artikel

Leuchtwürfel für die Lichtpartner

Weilheim – In Weilheim findet im Oktober ein „Lichtkunst Festival“ statt. Bereits vorher läuft einiges, unter anderem die Sponsoren-Aktion „Lichtpartner“. 
Leuchtwürfel für die Lichtpartner

Wegen Körperverletzung an Freundin: Weilheimer (51) vor Gericht

Weilheim - Ein 51-jähriger Weilheimer landete wegen Körperverletzung an seiner damaligen Lebensgefährtin vor Gericht. Bei dem Vorfall war er wohl betrunken. Das Urteil:
Wegen Körperverletzung an Freundin: Weilheimer (51) vor Gericht

Die „Weilheim“ wird Seenotretter

Weilheim - Das Patenschiff der Stadt half in drei Tagen gleich zweimal Schiffbrüchigen in der Ostsee – Bereits 2015 hatte die Crew auf dem Mittelmeer ein tunesisches …
Die „Weilheim“ wird Seenotretter

Förderverein für „Gmünder Hof“

Weilheim – Auf dem „Gmünder Hof hat der Verein „Brücke Oberland“ Großes vor in Sachen „Jugendhilfe“. Aus diesem Anlass wurde der Förderverein „Gmünder Hoffnung“ …
Förderverein für „Gmünder Hof“

Kommentare