Täter haute Nagel ins Schloss

Türe am Amtsgericht beschädigt

Weilheim - Ein Unbekannter beschädigte am Wochenende eine Tür am Weilheimer Amtsgericht. Die Polizei vermutet, dass er mit einem Hammer einen Nagel in das Zylinderschloss schlug.

Als Tatzeitraum gibt die Polizei Weilheim Freitagnachmittag bis Montagmorgen an. Der unbekannte Täter machte sich an der Seitentür zum Insolvenzgericht des Weilheimer Amtsgerichts zu schaffen. Im Polizeibericht heißt es, der Täter schlug im Tatzeitraum, vermutlich mit einem Hammer, einen Nagelstift in das Zylinderschloss ein, so dass dieses nicht mehr zu verwenden ist.

Bei der Zugangstür zum Insolvenzgericht handelt es sich um eine Nebentür, welche sich in der Waisenhausstraße befindet. Der Schaden an der Tür wird auf zirka 300 Euro geschätzt.

Nun bittet die Polizei Weilheim um Hinweise unter Telefon: 0881/6400.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Penzberg/Icking - Die Verkehrspolizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A95. Eine Penzbergerin war mit ihrem Auto in die Mittelleitplanke geschleudert.
A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Was tun mit historischem Haus?

Weilheim - Abreißen oder sanieren? Diese Frage stellt sich bei dem fast 700 Jahre alten Haus "Töllern 3" in Weilheim, in dem sich das Obdachlosenasyl befindet.
Was tun mit historischem Haus?

„Hier ist alles besser organisiert“

Weilheim - Das  Weilheimer Krankenhaus und die Uni in Tiflis (Georgien) kooperieren. Zwei  Studentinnen lernen und arbeiten in der Chirurgie.
„Hier ist alles besser organisiert“

„Kunst ist eine Rettung“

Weilheim - Vor seiner Lesung in Weilheim beantwortete Marcus H. Rosenmüller unseren Fragebogen. Der bekannte Regisseur (43) über den Luxus des Gedichte-Schreibens und …
„Kunst ist eine Rettung“

Kommentare