Rettungseinsatz am Dietlhofer See

Zwei Frauen erleiden Kollaps beim Baden

Weilheim – Zwei Frauen erlitten beim Baden im Dietlhofer See am Sonntagmorgen einen Kreislaufkollaps. Das passierte jedoch nicht wegen der Hitze:

Eine 19-Jährige und eine 29-Jahrige waren am Sonntagmorgen zusammen beim Baden am Dietlhofer See und haben beide eine Kreislaufkollaps erlitten. Gegen 7.10 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst alarmiert. Nach dem Kenntnisstand der Polizei von gestern waren die zwei Frauen aus Weilheim zusammen mit einem 23-Jährigen aus Seehausen beim Baden. „Da beide Frauen unter Alkoholeinfluss standen“, heißt es im Polizeibericht, „erlitten sie beim Schwimmen Kreislaufprobleme und mussten von dem 23-Jährigen ans Ufer gezogen werden.“ Die 19-Jährige habe sich daraufhin schnell erholt und habe keine Behandlung benötigt. Dagegen war die 29-Jährige nach dem Kreislaufkollaps kurz bewusstlos. Mit einer starken Unterkühlung wurde sie zur Behandlung ins Krankenhaus Weilheim gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Penzberg/Icking - Die Verkehrspolizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A95. Eine Penzbergerin war mit ihrem Auto in die Mittelleitplanke geschleudert.
A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Was tun mit historischem Haus?

Weilheim - Abreißen oder sanieren? Diese Frage stellt sich bei dem fast 700 Jahre alten Haus "Töllern 3" in Weilheim, in dem sich das Obdachlosenasyl befindet.
Was tun mit historischem Haus?

„Hier ist alles besser organisiert“

Weilheim - Das  Weilheimer Krankenhaus und die Uni in Tiflis (Georgien) kooperieren. Zwei  Studentinnen lernen und arbeiten in der Chirurgie.
„Hier ist alles besser organisiert“

„Kunst ist eine Rettung“

Weilheim - Vor seiner Lesung in Weilheim beantwortete Marcus H. Rosenmüller unseren Fragebogen. Der bekannte Regisseur (43) über den Luxus des Gedichte-Schreibens und …
„Kunst ist eine Rettung“

Kommentare