+
Einsatzbesprechung am Gymnasium Weilheim. Die Rettungskräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Großeinsatz am Montag in Weilheim

Nach Feuer in Gymnasium: Klassen fünf bis elf haben am Dienstag frei

Weilheim - Wegen des Schwelbrands haben die fünften bis elften Klassen des Gymnasiums Weilheim am Dienstag frei.

Nicht nur der Montagsunterricht ist dem Schwelbrand im Gymnasium Weilheim zum Opfer gefallen. Auch der Unterricht am Dienstag wird davon beeinflusst: Wie das Landratsamt mitteilte, haben die fünften bis elften Klassen am Dienstag frei. Denn wegen des Brandes waren Messungen notwendig, um festzustellen, ob noch Rauchgas im Gebäude ist. Die Ergebnisse liegen aber erst am Dienstag vor.

Die zwölften Klassen haben hingegen ganz normal Unterricht: Sie sind in einem Gebäudeteil untergebracht, der vom Schwelbrand nicht betroffen war.

Brand in Weilheimer Gymnasium: Bilder

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Penzberg/Icking - Die Verkehrspolizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A95. Eine Penzbergerin war mit ihrem Auto in die Mittelleitplanke geschleudert.
A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Was tun mit historischem Haus?

Weilheim - Abreißen oder sanieren? Diese Frage stellt sich bei dem fast 700 Jahre alten Haus "Töllern 3" in Weilheim, in dem sich das Obdachlosenasyl befindet.
Was tun mit historischem Haus?

„Hier ist alles besser organisiert“

Weilheim - Das  Weilheimer Krankenhaus und die Uni in Tiflis (Georgien) kooperieren. Zwei  Studentinnen lernen und arbeiten in der Chirurgie.
„Hier ist alles besser organisiert“

„Kunst ist eine Rettung“

Weilheim - Vor seiner Lesung in Weilheim beantwortete Marcus H. Rosenmüller unseren Fragebogen. Der bekannte Regisseur (43) über den Luxus des Gedichte-Schreibens und …
„Kunst ist eine Rettung“

Kommentare