+
Die Polizei musste einen pöbelnden Pollinger am Freitagabend gleich zwei Mal in Gewahrsam nehmen.

Weilheim

Kneipengast in einer Nacht zwei Mal im Gewahrsam

Weilheim - Er wollte einfach noch nicht heim: Ein Mann aus Polling stellte sich am Freitagabend als hartnäckiger Kneipengast heraus. Die Polizei nahm den 34-Jährigen zwei Mal in Gewahrsam.

Der Pollinger fiel am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, wegen seiner hohen Alkoholisierung in einer Gaststätte in der Pöltnerstraße in Weilheim auf. Nachdem er mehrere Gäste angepöbelt hatte, wollte er laut Polizei das Lokal nicht verlassen.

Eine Weilheimer Polizeistreife nahm den Mann in Gewahrsam und brachte ihn nach Hause, wo er einem Mitbewohner übergeben wurde. 

Doch der 34-Jährige war hartnäckig: Knapp zwei Stunden später erschien er wieder im Lokal und pöbelte erneut. Diesmal nahm ihn eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Murnau in Gewahrsam und brachte ihn zur Ausnüchterung in die Polizeiinspektion nach Weilheim.

Nachdem er die Nacht in der Zelle verbrachte hatte, wurde er am Samstagmorgen wieder entlassen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luxus-Hotel: Grüne haben Vorbehalte

Weilheim - Die Pläne fürs Luxus-Gesundheitshotel am Haarsee stoßen im Stadtrat auf viel Zustimmung. Vorbehalte äußerten aber die Grünen.
Luxus-Hotel: Grüne haben Vorbehalte

Ein Arzt mit Rad und Tat

Weilheim - Michael Schierlinger ist mit Leib und Seele Gefäßchirurg und überzeugter Weilheimer. Und er fährt gern Mountainbike.
Ein Arzt mit Rad und Tat

Kostenloses WLAN für alle

Weilheim - Auf Initiative der Stadtwerke gibt es nun am Marienplatz in Weilheim kostenloses öffentliches WLAN. Zwei Antennen machen es möglich.
Kostenloses WLAN für alle

Viele Ehrungen bei Herbstversammlung

Marnbach - Bei der Gau-Herbstversammlung zeichneten die Schützen des Gaus Weilheim zahlreiche Mitglieder aus.
Viele Ehrungen bei Herbstversammlung

Kommentare