+
Beim Charity-Street-Festival des Weilheimer Tagblatts sorgt die Klangfabrik mit einer Showeinlage für beste Unterhaltung.

Charity-Festival am 1. Oktober

Stadt Weilheim: 40 Jahre, 4 Wochen lang, 40 Aktionen

Das Programm „40 Jahre, 4 Wochen lang, 40 Aktionen“ zum 40-Jährigen der Fußgängerzone in Weilheim läuft noch mehr als zwei Wochen, und es stehen noch eine ganze Reihe von Höhepunkten an. Diese stellen wir Ihnen hier vor.

Beim Sinnesparcours Preise gewinnen

Der Sinnesparcours.

Der „Tag der Sinne“ gehört zu den vielen Aktionen anlässlich des 40-Jährigen der Fußgängerzone. Gewerbetreibende laden die Besucher ein, bei einem Sinnesparcours mitzumachen, und stellen sich der Bevölkerung vor. Bei dem Aktionstag dabei sind „Augenoptik Hatzmann“, „Ohrwerk Hörgeräte“, „Gesunde Schuhe Zahler“, das Sanitätshaus „Schindler“, die Physio- und Ergotherapie-Praxis Hitzl-Schalk, das Studio „Body Street“, der Herzogsägmühler Laden und das Kosmetikstudio „Beatrice Zwiener“.

Musik querbeet und rund um die Uhr 

Musik, Musik und noch mehr Musik gibt es zu hören beim Charity-Street-Festival des Weilheimer Tagblatts am kommenden Samstag, 1. Oktober, wo sieben Bands ganze zwölf Stunden lang für ein buntes und abwechslungsreiches Programm sorgen, bei dem garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist. Und das alles für einen guten Zweck: Der Erlös des musikalischen Feuerwerks, das von 11 bis 23 Uhr dauert und vom Musikhaus Wiedemann unterstützt wird, kommt der Peter Maffay Stiftung zugute, die mit einem Info-Stand vertreten ist.

Diese Bands und Künstler spielen außerdem beim Charity-Street-Festival am 1. Oktober:

  • 4 GoodNews
  • Acoustic Passion
  • Byron
  • Outdoors
  • Chiara S.
  • Hothouse
  • Red Stixx
  • Klangfabrik

Die Künstler beim Charity-Festival in Weilheim

Zum Wohle der Kinder

Peter Maffay.

Die Peter Maffay Stiftung verfügt mit Gut Dietlhofen über fünf Häuser und Anwesen, die Begegnungsstätten und  Schutzräume für Kinder bieten, die es schwer haben und benachteiligt oder traumatisiert sind. Dazu gehören unter anderem eine Finca auf Mallorca, ein Haus in Maffays Heimat Rumänien und ein Haus am Maisinger See. Der Erlös, der beim Charity-Street-Festival des Weilheimer Tagblatts am Samstag, 1. Oktober, erzielt wird, soll komplett der Peter Maffay Stiftung zugute kommen. Diese ist mit einem Infostand vertreten, um dort über die Arbeit der Stiftung zu informieren.

Bilder aus dem Herzen von Weilheim von Emanuel Gronau

Emanuel Gronau.

„Weilheim hat ein wirkliches Herz, und das pocht in der Fußgängerzone“, sagt Emanuel Gronau. Und über eben diesen Bereich in der Altstadt zeigt der Vollblut-Fotograf am kommenden Freitag, 30. September, eine Bildprojektion im großen Stil. Gezeigt wird die Schau zum 40-Jährigen der Fußgängerzone dann auch im Herzen Weilheims: auf dem Marienplatz. Sie ist eingebunden in das Event „40 Jahre Lebensgefühl Weilheim“, bei dem es auch Musik und Bewirtung gibt.

40 Jahre, 4 Wochen lang, 40 Aktionen: Das Programm

BILDER, KLÄNGE & KIRCHE

  • Donnerstag, 29.09. „Tag der Sinne“ mit verschiedenen Informations- und Aktionsangeboten zum Thema „Gesundheit und Sinneseindrücke“ auf dem Marienplatz und beim Modehaus „Echter“.

  • Freitag, 30.09. „40 Jahre Lebensgefühl Weilheim“ mit einer Bilderpräsentation von Emanuel Gronau. Musik von der Stadtkapelle und Auftritt von Sänger „Max von Milland“ (präsentiert von „Radio Oberland“). Ab 18 Uhr.

  • Samstag, 01.10. „Tagblatt Charity Street Festival“ mit Bandauftritten und Foodmarkt. 11 - 22 Uhr.

  • Sonntag, 02.10. Erntedankfest mit Einholung der drei neuen Glocken für die Apostelkirche und Gemeindefest der evangelischen Pfarrei.

  • Montag, 03.10. Ökumenisches Stadtgebet am Tag der Deutschen Einheit auf dem Marienplatz. 10 Uhr (Anfangszeit wurde geändert).

    SCHNÄPPCHEN, SPASS & SCHMANKERL
  • Freitag, 07.10. „Black Friday“ nach amerikanischem Vorbild mit speziellen Angeboten in den teilnehmenden Geschäften.

  • Samstag, 08.10. „KinderSpaßTag“ mit Spiel- und Erlebnisstationen in der Altstadt, Aktionen in Geschäften und Kinderführung im Stadtmuseum. 10 - 17 Uhr.

  • Sonntag, 09.10. Gallimarkt in der Oberen Stadt (9 – 17.30 Uhr) und verkaufsoffener Sonntag in der gesamten Innenstadt (Geschäfte ab mittags geöffnet).

    LICHTKUNST-FESTIVAL
  • Freitag und Samstag, 14. und 15.10. „Lichtkunst 2016 – Das Festival“ mit Projektionen, Illuminationen und Ausstellungen. Der Verein „Lichtkunst Weilheim“ holt für dieses Event namhafte Licht- und Soundkünstler in die Kreisstadt

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Penzberg/Icking - Die Verkehrspolizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der A95. Eine Penzbergerin war mit ihrem Auto in die Mittelleitplanke geschleudert.
A95: Auto kracht in Leitplanke - Polizei sucht Zeugen

Was tun mit historischem Haus?

Weilheim - Abreißen oder sanieren? Diese Frage stellt sich bei dem fast 700 Jahre alten Haus "Töllern 3" in Weilheim, in dem sich das Obdachlosenasyl befindet.
Was tun mit historischem Haus?

„Hier ist alles besser organisiert“

Weilheim - Das  Weilheimer Krankenhaus und die Uni in Tiflis (Georgien) kooperieren. Zwei  Studentinnen lernen und arbeiten in der Chirurgie.
„Hier ist alles besser organisiert“

„Kunst ist eine Rettung“

Weilheim - Vor seiner Lesung in Weilheim beantwortete Marcus H. Rosenmüller unseren Fragebogen. Der bekannte Regisseur (43) über den Luxus des Gedichte-Schreibens und …
„Kunst ist eine Rettung“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.