+
"O'zapft is": Bürgermeister Markus Loth (3.v.r.) mit (v.l.) Marion Zierer (Organisatorin/Schausteller), Michael Heinzle ("Spaten-Löwenbräu GmbH"), Festwirt Peter Schöniger, Gerhard Trautinger (Volksfestreferent der Stadt) und Ingo Remesch (Stadtrat). 

Weilheimer Volksfest ist eröffnet

Großer Andrang schon vor dem Bieranstich

Weilheim - Schon ehe Bürgermeister Markus Loth "O'zapft is" verkündete, herrschte auf dem Volksfest am Donnerstag ausgesprochen reger Betrieb.

Plätze an den Biertischen im Freien waren schon vor der offiziellen Eröffnung begehrt - genauso wie solche im Autoscooter und im Kinderkarussell. Beim Bieranstich nach dem Festzug benötigte Bürgermeister Loth nur zwei routiniert wirkende Schläge, bis das Bier aus dem Zapfhahn floss. Für diese Zeremonie hatte Loth eine Schürze und einen Zapfhahn überreicht bekommen, die beide mit seinem Namen versehen sind. 22 Schausteller sind noch bis Pfingstmontag, 16. Mai, auf dem Festplatz an der Stadthalle dabei. Im Bierzelt ist Platz für rund 1800 Besucher. Etwa 750 Zuschauer verfolgten dort vor der Volksfest-Eröffnung teils hochklassige Boxkämpfe.  Der TSV Peißenberg gewann gegen Hertha BSC Berlin mit 12:8.

Weilheim: Bilder vom Volksfest

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"

Meistgelesene Artikel

Zwei Unfälle mit sechs Autos

Weilheim - Bei Zusammenstößen auf der Südspange in Weilheim ntstand Schaden in Höhe von 21 000 Euro
Zwei Unfälle mit sechs Autos

Es bleibt wohl nicht beim Dach

Weilheim - Der Landkreis lässt sanierungsbedürftige Turnhalle am Weilheimer Gymnasium genau unter die Lupe nehmen. Wie es aussieht, ist noch mehr marode.
Es bleibt wohl nicht beim Dach

„Die haben mit uns gespielt“

Weilheim - Der TSV Weilheim ist tief enttäuscht. Obwohl alle Stadtratsfraktionen den Bau einer neuen Dreifach-Turnhalle in ihrem Wahlprogramm hatten, stellten sie im …
„Die haben mit uns gespielt“

Die „Königscard“ kommt

Landkreis - Vergünstigungen für Urlauber: Nach dem Kreisausschuss hat auch der Tourismusverband Pfaffenwinkel der Einführung der "Könisgcard" im Laufe des nächsten …
Die „Königscard“ kommt

Kommentare