Aufkleber-Aktion für S-Bahn-Verlängerung

Geretsried - Österreich-Freunde erkennt man am „Pickerl“, Befürworter der S7-Verlängerung künftig am grünen Aufkleber.

Bürgermeisterin Cornelia Irmer, die Stadträte Dominik Irmer und Robert Lug (Freie Wähler) sowie Hans Hopfner (SPD) pappten sich die Streifen mit der Internet-Adresse des Vereins „S7 Jetzt“ am Rande der Geretsrieder Autoschau gleich auf ihre Fahrzeuge. Gesponsert wird die Aktion von der Deutschen Bank. Sie hat 10 000 Aufkleber drucken lassen, die ab heute in allen ProCit-Geschäften ausliegen. Deutsche-Bank-Filialleiter Alexander Tobies möchte zum einen, dass sich die Geretsrieder zur S-Bahnverlängerung bekennen. Zum anderen „sollen die Wolfratshauser sehen, wie viele Autos aus der Nachbarstadt täglich durch ihre Straßen fahren“. (tal)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kulturherbst: Stadt findet Ersatz-Veranstalter

Geretsried - Die Stadt hat einen Ersatzveranstalter für den Kulturherbst gefunden. Dafür bezahlt die Stadt 80.000 Euro. Ein Teil der Veranstaltungen kann nun stattfinden.
Kulturherbst: Stadt findet Ersatz-Veranstalter

Landwird benennt sein Stierkalb nach Edmund Stoiber

Wolfratshausen – Ständchen, Geschenke und Umtrunk: Die CSU-Prominenz gratulierte Edmund Stoiber zum 75. Geburtstag in Wolfratshausen. Einer hat mit seinem Stierkalb eine …
Landwird benennt sein Stierkalb nach Edmund Stoiber

Radprofi Claudia Lichtenberg kündigt Karriereende an

Wolfratshausen – Ein langes Jahr liegt hinter Claudia Lichtenberg. Jetzt spricht die Olympiateilnehmerin im Interview über ihr Karriereende.
Radprofi Claudia Lichtenberg kündigt Karriereende an

Kulturherbst: Programmteile sollen nachgeholt werden

Geretsried – Die Stadt Geretsried wird den Bürgern, die bereits Karten für den Kulturherbst gekauft haben, das Geld nicht zurückerstatten. Sie will sich aber dafür …
Kulturherbst: Programmteile sollen nachgeholt werden

Kommentare