+

Bei Dietramszell

Jugendlicher (17) stirbt bei Motorrad-Unfall

Dietramszell - Schwerer Unfall in Dietramszell: Ein 17-Jähriger starb, nachdem er mit seinem Motorrad frontal gegen ein Auto prallte.

Update: Die Polizei ermitteln nun gegen den Porschefahrer wegen fahrlässiger Tötung

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Oberbayern ist am Montagabend ein 17 Jahre alter Motorradfahrer getötet worden. In der Gemeinde Dietramszell (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) stieß nach Polizeiangaben das Auto eines 70-Jährigen in einer Kurve unmittelbar vor der Ortsdurchfahrt Ascholding frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad des Jugendlichen zusammen. Er verstarb noch am Unfallort, der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!

Meistgelesene Artikel

Marihuana-Plantage im Wohnzimmer

Geretsried – Knapp 100 Marihuana-Pflanzen zog ein Geretsrieder in seiner Wohnung groß. Durch einen Zufall kam die Polizei dem 35-Jährigen auf die Spur. Der 35-Jäjrige …
Marihuana-Plantage im Wohnzimmer

Helden in Pumphosen

Wolfratshausen - TSV-Turner begeistern ihr Publikum mit spektakulären Einlagen.
Helden in Pumphosen

Premiere am Neuen Platz

Geretsried - Ein „Handwerklicher Weihnachtsmarkt“ findet am Sonntag, 11. Dezember, erstmals auf dem Neuen Platz statt.
Premiere am Neuen Platz

Fallendes Eis zerstört Scheibe

Egling - Eine sich lösende Eisplatte zerstörte am Montagmittag die Windschutzscheibe eines Volkswagens.
Fallendes Eis zerstört Scheibe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion