Nur noch Schrottwert hat der Fiat eines Wolfratshausers. Der 23-jährige Fahrer überstand den Überschlag seines Autos laut Polizei mit leichten Verletzungen. Foto: Sabine Hermsdorf

Fiat überschlägt sich

Icking - Ein 23 Jahre alter Wolfratshauser hat am Freitag auf der Bundesstraße 11 auf Höhe von Irschenhausen die Gewalt über seinen Fiat verloren.

Der Wagen schleuderte von der Straße auf einen Acker und machte einen 360-Grad-Überschlag. Der Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen davon - der mutmaßliche Unfallverursacher machte sich laut Polizei aus dem Staub. Dieser kam mit seinem roten Pkw gegen 17 Uhr von Irschenhausen auf die B 11 gefahren, ohne auf einen von Ebenhausen kommenden Skoda zu achten. Während dessen 21-jähriger Lenker den Skoda noch zum Stehen bringen konnte, geriet der dahinter fahrende Fiat durch das abrupte Bremsmanöver des 23-jährigen Fahrers außer Kontrolle.

Der Unfallverursacher sowie Augenzeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Wolfratshausen unter der Telefonnummer 0 81 71/4 21 10 zu melden. (cce)

Meistgelesene Artikel

So erfolgreich war das Jahr für die Musikschule

Wolfratshausen - Großes Lob für ein gutes Jahr: Fraktionsübergreifend würdigte der Kulturausschuss die Arbeit von Manfred Heller, Leiter der Musikschule, sowie seinem …
So erfolgreich war das Jahr für die Musikschule

Grüne Jugend spricht sich für Sozialen Wohnungsbau aus

Wolfratshausen - Die Grüne Jugend des Landkreises spricht sich für den Sozialen Wohnungsbau aus. Außerdem will die recht neue Truppe einiges mehr auf die Beine stellen.
Grüne Jugend spricht sich für Sozialen Wohnungsbau aus

Kaplan Tyrolt wird rechte Hand des Kardinals

Wolfratshausen - Simon Tyrolt wird Wolfratshausen nach knapp drei Jahren verlassen. Den Kaplan erwarten höhere Weihen. Er arbeitet nun im engsten Umfeld von Kardinal …
Kaplan Tyrolt wird rechte Hand des Kardinals

Rechtsradikale Parolen am Japanischen Garten

Wolfratshausen - Er war aggressiv und stark alkoholisiert: Ein Mann aus Berg hat am Japanischen Garten in Wolfratshausen gewütet und ausländerfeindliche Parolen gerufen.
Rechtsradikale Parolen am Japanischen Garten

Kommentare