Nur noch Schrottwert hat der Fiat eines Wolfratshausers. Der 23-jährige Fahrer überstand den Überschlag seines Autos laut Polizei mit leichten Verletzungen. Foto: Sabine Hermsdorf

Fiat überschlägt sich

Icking - Ein 23 Jahre alter Wolfratshauser hat am Freitag auf der Bundesstraße 11 auf Höhe von Irschenhausen die Gewalt über seinen Fiat verloren.

Der Wagen schleuderte von der Straße auf einen Acker und machte einen 360-Grad-Überschlag. Der Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen davon - der mutmaßliche Unfallverursacher machte sich laut Polizei aus dem Staub. Dieser kam mit seinem roten Pkw gegen 17 Uhr von Irschenhausen auf die B 11 gefahren, ohne auf einen von Ebenhausen kommenden Skoda zu achten. Während dessen 21-jähriger Lenker den Skoda noch zum Stehen bringen konnte, geriet der dahinter fahrende Fiat durch das abrupte Bremsmanöver des 23-jährigen Fahrers außer Kontrolle.

Der Unfallverursacher sowie Augenzeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Wolfratshausen unter der Telefonnummer 0 81 71/4 21 10 zu melden. (cce)

Meistgelesene Artikel

Suzuki-Fahrer schwer verletzt

Egling - Mit dem Rettungshubschrauber musste am Donnerstagnachmittag ein Motorradfahrer (25) aus München in eine Münchner Klinik geflogen werden.
Suzuki-Fahrer schwer verletzt

14 Feuerlöscher entsorgt

Geretsried - Ein Unbekannter hat im Bereich der Tattenkofener Brücke 14 Feuerlöscher entsorgt.
14 Feuerlöscher entsorgt

Falscher Vorname, falsches Geburtsdatum

Geretsried/Wolfratshausen – Ein 19-Jähriger hat sich nach der Fahrkartenkontrolle in der S-Bahn jede Menge Ärger eingehandelt.
Falscher Vorname, falsches Geburtsdatum

Ungarndeutsche reisen für Workshop nach Pusztavám

Geretsried/Pusztavám – „Freundschaft – das ist wie Heimat“: Im Sinne dieses Zitats des deutschen Schriftstellers Kurt Tucholsky trafen sich kürzlich Tanzgruppen aus …
Ungarndeutsche reisen für Workshop nach Pusztavám

Kommentare