BMW gerät auf Gegenspur: Kollision fordert drei Verletzte

Egling - Eine Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte sowie rund 20 000 Euro Sachschaden forderte am Montagnachmittag ein Unfall in Egling.

Laut Polizei war ein Starnberger (35) mit seinem BMW auf der Staatsstraße von Deining in Richtung Straßlach unterwegs. Vor ihm fuhr ein Lkw. An der Abzweigung zum Kloster Schäftlarn ordneten sich beide auf der Linksabbiegerspur ein. Aus bisher noch nicht bekannten Gründen fuhr der Starnberger plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden BMW einer 50-jährigen Straßlacherin. Durch den Aufprall wurde ihr Auto von der Fahrbahn geschleudert und überschlug sich. Die 50-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Ihr 16-jähriger Sohn, der auf dem Beifahrersitz saß, und der Starnberger kamen mit leichten Blessuren davon. Beide brachte das BRK in die Wolfratshauser Kreisklinik. Die zwei Pkw mussten abgeschleppt werden, Einsatzkräfte der Eglinger Feuerwehr sicherten die Unfallstelle. (cce)

Meistgelesene Artikel

Zwei wildernde Hunde töten junges Reh

Eurasburg - Zwei wildernde Hunde haben auf dem Golfplatz in Beuerberg ein junges Reh gerissen. Es verendete qualvoll. Die Polizei ermittelt jetzt.
Zwei wildernde Hunde töten junges Reh

So erfolgreich war das Jahr für die Musikschule

Wolfratshausen - Großes Lob für ein gutes Jahr: Fraktionsübergreifend würdigte der Kulturausschuss die Arbeit von Manfred Heller, Leiter der Musikschule, sowie seinem …
So erfolgreich war das Jahr für die Musikschule

Grüne Jugend spricht sich für Sozialen Wohnungsbau aus

Wolfratshausen - Die Grüne Jugend des Landkreises spricht sich für den Sozialen Wohnungsbau aus. Außerdem will die recht neue Truppe einiges mehr auf die Beine stellen.
Grüne Jugend spricht sich für Sozialen Wohnungsbau aus

Kaplan Tyrolt wird rechte Hand des Kardinals

Wolfratshausen - Simon Tyrolt wird Wolfratshausen nach knapp drei Jahren verlassen. Den Kaplan erwarten höhere Weihen. Er arbeitet nun im engsten Umfeld von Kardinal …
Kaplan Tyrolt wird rechte Hand des Kardinals

Kommentare