+
Vermutlich bei einem Internet-Einkauf haben Betrüger die Kontodaten einer Geretsriederin ausgespäht.

Betrüger schlagen zu

Kontodaten ausgespäht

Geretsried - Mehr als 1600 Euro sind in den vergangenen Tagen vom Konto einer eine Rentnerin aus Geretsried verschwunden. Die Polizei fahndet nach den Betrügern.

Laut Polizei informierte die Hausbank die 70 Jahre alte Geretsriederin darüber, dass vermutlich im Zeitraum zwischen 25. September und 5. Oktober unberechtigt mehrere Abbuchungen von ihrem Kreditkartenkonto erfolgt seien.

Die Geschädigte stellte bei der genauen Überprüfung fest, dass tatsächlich mehr als 1600 Euro von ihrem Konto an Internethändler überwiesen worden waren. „Vermutlich wurden ihre Kreditkartendaten bei einem Einkauf im Internet ausgespäht und dann später unberechtigt eingesetzt“, berichtet Hauptkommissar Peter Kaul. Ermittlungen hinsichtlich der Empfänger der Waren beziehungsweise des überwiesenen Geldes laufen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geretsried plant für 2017 hohe Investitionen 

Geretsried – Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats ist am Dienstag in die Haushaltsberatung für 2017 eingestiegen. Es geht um hohe Investitionen.
Geretsried plant für 2017 hohe Investitionen 

Verkaufsoffener Sonntag: „Christliche Kultur nicht in Gefahr“

Wolfratshausen – Viermal im Jahr öffnen die Geschäfte auch sonntags – allerdings nicht zur Freude der Arbeitnehmervertreter. Die Gewerkschaft Verdi lehnt das ab. Der …
Verkaufsoffener Sonntag: „Christliche Kultur nicht in Gefahr“

Trachtengeschäft Fischer-Pflügl feiert Geburtstag

Wolfratshausen – Seit 90 Jahren gehört das Trachtenmodengeschäft Fischer-Pflügl zum Gesicht von Wolfratshausen dazu. Jetzt feiert das Unternehmen Geburtstag.
Trachtengeschäft Fischer-Pflügl feiert Geburtstag

Kindergarten an der Badstraße: Erweiterung eingeweiht

Wolfratshausen – Helle Räume, viel Platz zum Toben, tolle Spielsachen, eine größere Freifläche. Die neue Krippengruppe des Kindergartens St. Sebastian an der Badstraße …
Kindergarten an der Badstraße: Erweiterung eingeweiht

Kommentare