+

Er war auf dem Weg zum Bus

Kleintransporter streift Mann (27) und fährt weiter

Geretsried - Er beeilte sich, weil er den Bus noch erwischen wollte. Dann knickte er um. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei den Fahrer eines Kleintransporters.

Er beeilte sich, weil er den Bus noch erwischen wollte. Deshalb lief ein 27-jähriger Geretsrieder am Dienstag gegen 6.15 Uhr neben dem Gehweg auf der Egerlandstraße. Auf Höhe der Petruskirche näherte sich von hinten ein weißer Kleintransporter und streifte den Geretsrieder im Vorbeifahren, so die Polizei. Der Mann knickte um und verletzte sich leicht an Fuß und Bein.

Der Fahrer des Kleintransporters fuhr ohne anzuhalten in südliche Richtung weiter. Möglicherweise hat er den Vorfall nicht bemerkt. Das Rote Kreuz brachte den verletzten Geretsrieder zur Behandlung in die Kreisklinik. Unter Telefon 0 81 71/9 35 10 bittet die Polizei um Hinweise zur Ermittlung des Kleintransporters und seines Fahrers.

nej

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadträte senden verbale Spitzen gegen Wolfratshausen

Geretsried/Wolfratshausen – Die Stimmung zwischen den Nachbarn könnte besser sein. Das „Nein“ des Wolfratshauser Stadtrats in puncto interkommunales Hallenbad ist in …
Stadträte senden verbale Spitzen gegen Wolfratshausen

Schon wieder Kupferdiebe im Landkreis unterwegs

Dietramszell - Schon wieder haben bislang unbekannte Kupferdiebe im Landkreis ihr Unwesen getrieben. Dieses Mal schlugen sie laut Polizei in der Gemeinde Dietramszell zu.
Schon wieder Kupferdiebe im Landkreis unterwegs

Radler (76) stößt mit VW zusammen

Geretsried -Ein 76-jähriger Geretsrieder war mit seinem Radl in einen Unfall verwickelt. Er hatte sich verkehrswidrig verhalten.
Radler (76) stößt mit VW zusammen

Die „D’Zeller Puppenkiste“ feiert Premiere

Dietramszell – Die neu formierte „D’zeller Kasperlkiste“ stellt sich dem geneigten Publikum vor: Am Sonntag, 9. Oktober, wird beim Huber in Linden um 14 Uhr das Stück …
Die „D’Zeller Puppenkiste“ feiert Premiere

Kommentare