+
Ausgehöhlte Kürbisse gehören zu den harmlosen Scherzen, wie sie an Halloween üblich sind.

Appell der Polizei

An Halloween bitte nicht übertreiben

Der Sinn von Halloween, der Nacht auf Allerheiligen, ist das Gruseln. Das kann ja lustig sein. Dennoch bittet die Polizei Geretsried die Bürger, es mit den Scherzen nicht zu übertreiben.

Auch wenn es möglicherweise nicht jedem gefällt: Halloween, der Kulturimport aus den USA, hat sich hierzulande längst durchgesetzt. In der Nacht auf Allerheiligen gruseln sich vor allem Kinder und Jugendliche gerne. Doch sollte dabei niemand über die Stränge schlagen, findet die Polizei. In einem hübsch formulierten Aufruf heißt es: „Die Beamten der PI Geretsried wünschen allen amerikanisierten Bürgern ein lustig-gruseliges Halloween-Fest, wobei gebeten wird, so manchen Scherz zu unterlassen, der anderen Mitbürgern eventuell nicht gefallen könnte oder sie gar zu sehr verschreckt. Allen traditionell Gebliebenen wünschen wir ein ruhiges Allerseelen und Allerheiligen.“ red

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Kreistag beschließt Einführung der gelben Tonne 

Bad Tölz-Wolfratshausen – Die Würfel sind gefallen: Der Landkreis nimmt Abschied von seinem langjährigen Müllsystem. Ab dem 1. Januar 2018 wandern Wertstoffe zwischen …
Kreistag beschließt Einführung der gelben Tonne 

Geretsrieder (68) fährt auf: Hoher Sachschaden

Dietramszell – Bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2072 bei Einöd ist am Mittwoch rund 5000 Euro Sachschaden entstanden. So kam der Unfall zustande:
Geretsrieder (68) fährt auf: Hoher Sachschaden

Zu massiv: Baugenossenschaft blitzt mit Antrag ab

Wolfratshausen – Die Baugenossenschaft (BG) Wolfratshausen möchte neue Wohnungen schaffen. Der Bauausschuss hat den Antrag allerdings abgelehnt.
Zu massiv: Baugenossenschaft blitzt mit Antrag ab

Karambolage auf Stifter-Straße

Geretsried – Drei Fahrzeuge waren in einen Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag verwickelt. So hat sich die Karambolage abgespielt:
Karambolage auf Stifter-Straße

Kommentare