Er verhielt sich verkehrswidrig

Radler (76) stößt mit VW zusammen

Geretsried -Ein 76-jähriger Geretsrieder war mit seinem Radl in einen Unfall verwickelt. Er hatte sich verkehrswidrig verhalten.

Verbotswidrig, so die Polizei, war ein 76-jähriger Geretsrieder am Dienstag gegen 8 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Böhmerwaldstraße in nördlicher Richtung unterwegs. Als er an der Einmündung Sperlingstraße wieder auf die Fahrbahn fuhr, stieß er gegen den dort wartenden VW eines 31-jährigen Geretsrieders. Der Radler blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 1000 Euro.  sas

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Jedes Bäumchen ist ein Unikat

Geretsried - Auf Einladung der Stadt durften am Donnerstag wieder alle Kindertagesstätten ihren eigenen Christbaum am Karl-Lederer-Platz schmücken. Gestiftet hatte die …
Jedes Bäumchen ist ein Unikat

Gerettet, was noch zu retten war

Geretsried - Nach der Absage des Geretsrieder Kulturherbstes 2016 sprang der Kulturverein Isar-Loisach (KIL) als Veranstalter ein. Was er und seine Helfer geleistet …
Gerettet, was noch zu retten war

Streit eskaliert

Geretsried – Aus der Nachbarwohnung waren laute Stimmen zu hören, offenbar ein Streit. Weil das am Donnerstag zu nachtschlafender Zeit gegen 23 Uhr war, riefen Anwohner …
Streit eskaliert

Brieftaubenzüchter bietet Geretsrieder seine Hilfe an

Geretsried/Königsdorf – Seine Brieftauben sind immer noch weg. Dennoch kann Stipan Guljas wieder lächeln. Der Grund: Ein anderer Brieftaubenzüchter will ihm helfen.
Brieftaubenzüchter bietet Geretsrieder seine Hilfe an

Kommentare