+
Symbolbild

Polizei ermittelt Ursache

Reizgas tritt aus: Vier Arbeiter im Freien verletzt

Geretsried – Vier Beschäftigte einer Geretsrieder Baufirma klagten über gesundheitliche Beschwerden. Auf dem Betriebsgelände an der Böhmerwaldstraße litten sie kurz vor 11 Uhr plötzlich unter Hustenanfällen und Juckreiz, berichtet die Polizei.

Das Rote Kreuz versorgte am Donnerstagvormittag die vier Angestellten zwischen 22 und 57 Jahren. Offenbar war irgendwo ein reizendes Gas ausgetreten. Die Freiwillige Feuerwehr Geretsried nahm Messungen der Umgebungsluft vor. Es roch leicht säuerlich, die Dämpfe verflüchtigten sich aber schnell. Die Tests blieben ohne positives Ergebnis, berichtet Geretsrieds Polizeichef Walter Siegmund.

Bei einer Kontrolle in der benachbarten Chemiefirma mit dem verantwortlichem Sicherheitsbeauftragten konnte die Ursache laut Polizei aber ebenfalls nicht gefunden werden. Die Ermittlungen der Beamten dauern an. Die vier verletzten Angestellten konnten nach der ambulanten Behandlung ihre Arbeit fortsetzen.

dor

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Einbrüche in der Region: Polizei reagiert

Wolfratshausen/Geretsried – Für Einbrecher ist der Norden des Landkreises ein beliebter Tatort. Im Visier haben sie nicht nur Häuser und Wohnungen: „Wir stellen eine …
Immer mehr Einbrüche in der Region: Polizei reagiert

Kinopremiere: Drei Filme von Kindern aus der Region

Wolfratshausen –  Mehr als 60 Kinder und Jugendliche aus der Umgebung haben in diesem Sommer Filme gedreht. Das Ergebnis kann sich – im wahrsten Sinne des Wortes – sehen …
Kinopremiere: Drei Filme von Kindern aus der Region

Ziemlich beste Freundinnen

Geretsried - Als „Freundschaft fürs Leben“ schätzt Carmen Rieth die Verbindung ein, die sich zwischen ihrer Tochter Caroline und Lazarine Petavy aus Chamalières, der …
Ziemlich beste Freundinnen

Münsing: Bürgermeister Grasl stellt Vertrauensfrage

Münsing – Soll die Gemeinde weiter mit dem „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) verhandeln oder nicht? Diese Frage diskutierte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.
Münsing: Bürgermeister Grasl stellt Vertrauensfrage

Kommentare