+

Unfallflucht geklärt

Spiegelteile fliegen umher: Polizei stoppt Unfallfahrer

Geretsried - An der St 2369 in Geretsried hat es einen Unfall gegeben. Spiegelteile flogen umher. Die Polizei stoppte kurz darauf den flüchtigen Unfallfahrer.

Ein 40 Jahre alter Kraftfahrer fuhr am Mittwoch gegen 11.15 Uhr mit einem Omnibus im Stadtgebiet Geretsried auf der Staatsstraße 2369 in östliche Richtung. Kurz nach der Kreuzung Adalbert-Stifter-Straße kam ihm ein Lkw entgegen – es kam zum Zusammenstoß der beiden linken Außenspiegel. Durch herumfliegende Spiegelteile wurde der hinter dem Omnibus fahrende Peugeot einer Königsdorferin (49) getroffen. Während der Busfahrer und die Frau anhielten, brauste der Lkw-Fahrer laut Polizei unbeeindruckt weiter. Eine Streife konnte ihn jedoch nach kurzer Fahndung an der Altvaterstraße stoppen. Als Fahrer wurde ein 35-Jähriger aus dem Landkreis Dachau festgestellt, gegen den nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 1500 Euro.

cce

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Gerettet, was noch zu retten war

Geretsried - Nach der Absage des Geretsrieder Kulturherbstes 2016 sprang der Kulturverein Isar-Loisach (KIL) als Veranstalter ein. Was er und seine Helfer geleistet …
Gerettet, was noch zu retten war

Streit eskaliert

Geretsried – Aus der Nachbarwohnung waren laute Stimmen zu hören, offenbar ein Streit. Weil das am Donnerstag zu nachtschlafender Zeit gegen 23 Uhr war, riefen Anwohner …
Streit eskaliert

Brieftaubenzüchter bietet Geretsrieder seine Hilfe an

Geretsried/Königsdorf – Seine Brieftauben sind immer noch weg. Dennoch kann Stipan Guljas wieder lächeln. Der Grund: Ein anderer Brieftaubenzüchter will ihm helfen.
Brieftaubenzüchter bietet Geretsrieder seine Hilfe an

Wasser im Keller: Ist der Bach doch schuld?

Geretsried – Warum laufen in Geretsried zunehmend die Keller voll? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat die Stadt in einem ersten Schritt die Auswirkungen des …
Wasser im Keller: Ist der Bach doch schuld?

Kommentare