+
Der Vermisste wurde zuletzt am Samstag gegen 17 Uhr am Johannisplatz gesehen.

Traurige Gewissheit: Vermisster ist tot

Geretsrieder (56) seit Samstag spurlos verschwunden

Geretsried - Ein Geretsrieder ist seit Samstag spurlos verschwunden. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

++ Update vom 24. August: Der Vermisste ist tot. Das hat die Polizei mitgeteilt. Ein Diensthundeführer hat die Leiche des 56-jährigen Geretsrieders in einem Wald gefunden.

Die Polizei sucht weiter fieberhaft nach dem 56-jährigen Heinrich J. aus Geretsried. Am Dienstagmorgen wurden die Isarauen mit einem Hubschrauber abgesucht.

Wie berichtet wird der Mann seit Samstag vermisst. Der Mann wurde zuletzt um 17 Uhr im Bereich des Johannisplatzes in Geretsried gesehen. Dort machte er sich mit dem Fahrrad auf den Weg in seine nahegelegene Wohnung, wo er aber nie ankam. Am Sonntag erstattete seine Ehefrau eine Vermisstenanzeige bei der Polizeiinspektion Geretsried.

Er ist 180 Zentimeter groß, hat eine kräftige Statur, sehr kurze graue Haare, trägt keine Brille und hat keinen Bart. Er ist bekleidet mit einer blauen Jeans, grauem kurzärmligen Shirt, weiß/roten Turnschuhen und trägt einen weißen Strohhut mit kurzer Krempe.

Er ist unterwegs mit einem blauen Herrenrad der Marke Peugeot. Das Fahrrad hat auffällig nach hinten gebogene Lenkhörner und einen Gepäckträger mit schwarzem Korb.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort geben kann oder wem eventuell das von ihm benützte Fahrrad auffällt, wird gebeten, sich unter Telefon 08171/93510 bei der Polizeiinspektion Geretsried oder jeder anderen Polizeidienstelle zu melden.

sas

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Orden aus Eidsvoll

Geretsried – Als einziger und damit offizieller Vertreter der Stadt reiste Grünen-Stadtrat Prof. Dr. Detlev Ringer Anfang August mit 35 Geretsriedern in die norwegische …
Ein Orden aus Eidsvoll

Demonstration fürs interkommunale Bad

Wolfratshausen - Das Nein des Wolfratshauser Stadtrates zur Beteiligung am Betriebskostendefizit des interkommunalen Hallenbads wollen die Befürworter des Projektes …
Demonstration fürs interkommunale Bad

„Wir sind die Underdogs“

Handball - Die A-Junioren der HSG Isar-Loisach starten in Erlangen in ihre erste Bayernliga-Saison. Trainerin Ulli Newel tippt, "dass ein Platz im oberen Drittel" …
„Wir sind die Underdogs“

Stromschlag für Straßenbauer

Königsdorf - Ein Straßenbauer ist bei einem Stromschlag glimpflich davon gekommen. Der Mann erlitt einen Stromschlag.
Stromschlag für Straßenbauer

Kommentare