+
Der vermisste Geretsrieder (56) ist tot.

Diensthundeführer findet Leiche im Wald

Vermisster Geretsrieder (56) ist tot

Geretsried - Der vermisste Geretsrieder (56) ist tot. Ein Polizist hat die Leiche des Mannes im Wolfratshauser Forst gefunden.

Ein Diensthundeführer fand am Mittwochmittag im Wolfratshauser Forst in unwegsamem Gelände die Leiche eines Mannes. Das teilt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit. Die Identifizierungsmaßnahmen der Kriminalpolizei ergaben, dass es sich bei dem Toten zweifelsfrei um den vermissten 56-jährigen Geretsrieder handelt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es laut Polizei nicht.

Wie berichtet hatte die Polizei fieberhaft nach dem 56-Jährigen gesucht. Am Dienstagmorgen wurden die Isarauen mit einem Hubschrauber abgesucht. Nach einem Zeugenhinweis war Dienstagmorgen dann das Fahrrad des Gesuchten im Wolfratshauser Forst gefunden worden, weshalb sich die Suchmaßnahmen seitdem auf dieses Waldgebiet konzentrierten. Taucher haben zudem einen Weiher durchsucht.

Der Mann wurde zuletzt am Samstag um 17 Uhr im Bereich des Johannisplatzes in Geretsried gesehen. Dort machte er sich mit dem Fahrrad auf den Weg in seine nahegelegene Wohnung, wo er aber nie ankam. Am Sonntag erstattete seine Ehefrau eine Vermisstenanzeige bei der Polizeiinspektion Geretsried. 

dor

Mehr zum Thema

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Meistgelesene Artikel

„Batsch FM“ will ein Verein werden

Geretsried – Die Macher des Stadtradiosenders „Batsch FM“ möchten den nächsten Schritt gehen: Die Jugendlichen planen für Sonntag, 25. September, die Gründung des …
„Batsch FM“ will ein Verein werden

Noch fehlt der Biss

Wolfratshausen - Fritz Haugg ist Direktkandidat des neuen FDP-Wahlkreises 223 Bad Tölz–Wolfratshausen/Miesbach für die Bundestagswahl. Der 26-jährige Diplom-Volkswirt …
Noch fehlt der Biss

Sex im Linienbus? Freispruch!

Geretsried – Mit einem Freispruch endete der Prozess gegen eine junge Frau, der vorgeworfen wurde, eine sexuelle Nötigung in einem Linienbus erfunden zu haben. „Wir …
Sex im Linienbus? Freispruch!

Platz 13 nach guter Leistung

Wolfratshausen - „Es war ein gutes Rennen, leider fehlte am Ende das Glück“. Das sagte Claudia Lichtenberg nach ihrem 13. Platz bei der Straßen-EM der Radsportler.
Platz 13 nach guter Leistung

Kommentare