+
Kommt am Samstag nach Geretsried.

Nach der Absage des Geretsrieder Kulturherbsts

Wecker-Konzert: Das müssen Ticketbesitzer wissen

Geretsried - Nach der Absage des Kulturherbsts läuft in Geretsried ein Ersatzprogramm. Die Plätze aber sind begrenzt. 

Der Geretsrieder Kulturherbst 2016 ist geplatzt. Der Veranstalter, die cultus-production GmbH mit Sitz in Füssen, hat das Festival wegen des schlechten Ticketverkaufs abgesagt und ist angeblich insolvent. Inzwischen konnte die Stadt Geretsried den Kulturverein Isar-Loisach (KIL) als Ersatzveranstalter gewinnen. Dadurch kann zumindest ein Teil des Programms stattfinden.

Am Samstag, 8. Oktober, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) kommt Konstantin Wecker mit seiner Band „Revolution“ nach Geretsried. Das Konzert findet allerdings nicht im ursprünglich geplanten Theaterzelt, sondern im Saal der Ratsstuben statt. Aus Kulanzgründen werden bereits verkaufte Tickets als Eintrittskarten akzeptiert. Es kann aber nicht garantiert werden, dass die Plätze ausreichen. Ticketbesitzern wird geraten, bis spätestens 19.30 Uhr da zu sein.

Auch das Konzert „Sacred Concert von Duke Ellington“ mit Mixed Voiced, Big Band und Sopransolo findet planmäßig am Sonntag, 9. Oktober, um 19 Uhr in der Kirche Heilige Familie am Johannisplatz statt. Der Kabarettabend mit Christian Springer wird am Samstag, 26. November, nachgeholt und beginnt um 20.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Kulturbühne Hinterhalt in Gelting.

sas

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz</center>

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Ein „Werk der Hoffnung“

Icking – Seit 70 Jahren gilt im Freistaat die bayerische Verfassung. Am Tag nach dem Festakt im Münchner Nationaltheater folgte Landtagsabgeordneter Florian Streibl der …
Ein „Werk der Hoffnung“

Besinnliche Sternstunde – von Kindern für Kinder

Wolfratshausen – Ein traditionelles vorweihnachtliches Konzert mit Krippenspiel erlebten die Besucher des „Wolfratshauser Advent“ am Sonntag in der Loisachhalle. Stadt, …
Besinnliche Sternstunde – von Kindern für Kinder

Ex-Merkur-Volontär will zum ESC: So lief das Casting

Waldram - Unter den besten 33 Deutschlands steht Alessandro Capasso aus Waldram schonmal. Jetzt soll es der große Wurf werden. Der 22-Jährige will zum Eurovision Song …
Ex-Merkur-Volontär will zum ESC: So lief das Casting

„Gut genug für die Bezirksliga“

Wolfratshausen - HSG-Teamsprecher Sebastian Raviol über den Sieg in Partenkirchen und unsportliche Szenen.
„Gut genug für die Bezirksliga“

Kommentare