Giftköder am Sportstadion

Wolfratshausen - Ein Unbekannter hat Samstagnachmittag im Bereich des Sportstadions Giftköder für Hunde ausgelegt.

Hundebesitzer sollten derzeit genau darauf achten, was ihr Liebling ins Maul nimmt. Die Wolfratshauser Polizei teilt mit, dass ein Unbekannter im Umfeld des Sportstadions Giftköder auslegt. Die mit Tabletten präparierten Weißwurststücke fanden sich Samstagnachmittag auf einer Strecke von etwa 500 Metern im Bereich Kräuterstraße, bis Am Waldrand. Die Köder waren einem aufmerksamen Hundebesitzer beim Gassigehen aufgefallen. Nach dem Zustand der Wurst zu schließen, lag sie dort noch nicht allzulange. Die Stücke sammelte der Mann auf, um andere Hundehalter und deren Tiere vor Schaden zu bewahren. Ob bereits Tiere durch die vergiftegten Köder verletzt sind, ist noch nicht bekannt. Zeugen melden sich unter der Rufnummer der Polizei 0 81 71/4 21 10. (red)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Egling bekommt neuen Internet-Auftritt

Egling – Lange war die Rede davon, in den nächsten Tagen wird sie freigeschaltet: Die Gemeinde Egling präsentiert sich auf einer überarbeiteten Seite im Internet. …
Egling bekommt neuen Internet-Auftritt

Eltern wollen Tempo 30

Wolfratshausen – Die Eltern der Kinderkrippe Kolibri sind das Verkehrschaos leid. Beim Bringen und Abholen ihrer Kinder in der Einrichtung am Hans-Urmiller-Ring komme es …
Eltern wollen Tempo 30

Verein Freies Stadtradio Geretsried ist gegründet

Geretsried - Der neue Radiosender „Batsch!FM“ hat als Dachverein das Freie Stadtradio Geretsried e.V. gegründet. Sieben Gründungsmitglieder unterschrieben am Sonntag im …
Verein Freies Stadtradio Geretsried ist gegründet

Willkommen in Geretsried

Geretsried - Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die Stadt am Freitag eine Neubürgerversammlung. Dazu eingeladen waren alle Neugeborenen und deren Eltern.
Willkommen in Geretsried

Kommentare