Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
1 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
2 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
3 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
4 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
5 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
6 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
7 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger
8 von 30
Das Sommerfest der Königsdorfer Segelflieger.

Sommerfest am Segelflugzentrum Königsdorf

Bilder und Video: Flugfest bei den Segelfliegern

Königsdorf - Loopings, Rollen oder Rückenflug: Mit spektakulären Flugvorführungen und Attraktionen lockte das Sommerfest der Segelflieger wieder tausende Besucher an. Wir zeigen die Bilder und ein Video.

Besonders die Antonov, der größte einmotorige Dopppeldecker der Welt, faszinierte die Besucher. Sie nutzten beim Fliegerfest zudem eifrig die zahlreichen Möglichkeiten, ihre Heimat aus der Vogelperspektive zu erkunden, mit Motor- oder Segelfliegern, bei einem Helikopterrundflug oder mit der Antonov. Außerdem konnten sie die ausgestellten Flugzeuge und Raritäten bestaunen und in dem einen oder anderen Fluggerät sogar probesitzen.

Für die Kleinen war eine Hüpfburg und ein „Mini-Airport“ samt Tower aufgebaut. Wen so viele Attraktionen hungrig und durstig gemacht hatte, der konnte an den vielen Essensständen vorbeischauen und im eigens aufgebauten Biergarten seinen Durst stillen, mit direktem Blick auf die Flieger vor der traumhaften Kulisse von Königsdorf und den Bergen.

Video vom Feuerwerk am Samstagabend

Die wohl größte Attraktion des Flugfestes war die Antonov AN 2, der größte einmotorige Doppeldecker der Welt. Sie konnte man für Rundflüge über den Starnberger See und Richtung Voralpenland buchen und die Heimat aus der Vogelperspektive bestaunen. Manche Besucher blieben doch lieber auf dem Boden der Tatsachen und schauten, den Kopf im Nacken, dem regen Treiben im Luftraum über Königsdorf gespannt zu. Die Piloten vollführten im wolkenverhangenen Himmel tolle Kunststücke.

von Yvonne Zuber

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

So funkelt der Christkindlmarkt - auch ohne große Tanne

Wolfratshausen - Sehen Sie die Bilder des bezaubernd funkelnden Christkindlmarktes in Wolfratshausen. Eine hohe, strahlende Tanne gab es diesmal aber nicht. 
So funkelt der Christkindlmarkt - auch ohne große Tanne
Münsing

Schwerer Busunfall am Zirler Berg: Münsinger beteiligt

Münsing/Zirl - Am Zirler Berg (Tirol) hat sich am Freitag ein schwerer Busunfall ereignet. Der Busfahrer hat wohl ein schlimmes Unglück verhindert. Ein Münsinger (67) …
Schwerer Busunfall am Zirler Berg: Münsinger beteiligt

Kommentare