+

Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

16-Jähriger ist zu schnell - und hat keinen Führerschein

Egling - Mit 66 Stundenkilometern war ein 16-Jähriger aus Sauerlach am Samstag mit einem vierrädrigen Leichtkraftfahrzeug unterwegs.

Das stellte die Polizei bei einer Lasermessung fest. Allerdings, so geht es aus dem Polizeibericht hervor, ist das Fahrzeug mit Versicherungskennzeichen nur bis 45 Stundenkilometer zugelassen und darf nur mit Führerscheinklasse AM gefahren werden. Bei der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit hätte der junge Mann die Führerscheinklasse B benötigt.
 
Da er diese nicht besitzt, wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Laut Angaben des Besitzers wurden an dem Fahrzeug keine technischen Änderungen vorgenommen.  fla

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurasburg erhöht die Hundesteuer auf bis zu 1000 Euro

Eurasburg – Wer einen Hund besitzt, muss künftig ein bisschen tiefer ins Portemonnaie greifen. Die Hundesteuer in Eurasburg wird erhöht.
Eurasburg erhöht die Hundesteuer auf bis zu 1000 Euro

Geothermie ja – aber nicht im Wald

Icking – Es ist ein weiterer Schritt zur Nutzung regenerativer Energie in Icking: Der Gemeinderat hat nach langer und kontroverser Diskussion dem Vorbescheidsantrag zur …
Geothermie ja – aber nicht im Wald

Kulturherbst: Stadt findet Ersatz-Veranstalter

Geretsried - Die Stadt hat einen Ersatzveranstalter für den Kulturherbst gefunden. Dafür bezahlt die Stadt 80.000 Euro. Ein Teil der Veranstaltungen kann nun stattfinden.
Kulturherbst: Stadt findet Ersatz-Veranstalter

Landwird benennt sein Stierkalb nach Edmund Stoiber

Wolfratshausen – Ständchen, Geschenke und Umtrunk: Die CSU-Prominenz gratulierte Edmund Stoiber zum 75. Geburtstag in Wolfratshausen. Einer hat mit seinem Stierkalb eine …
Landwird benennt sein Stierkalb nach Edmund Stoiber

Kommentare