+
Fährt künftig öfter nach Wolfratshausen: Die S 7 endet künftig nachmittags nicht mehr in Höllriegelskreuth.

Verbesserung zum Fahrplanwechsel

20-Minuten-Takt: S-Bahn künftig öfter bis Wolfratshausen

Wolfratshausen - Die Bahn setzt eine Verbesserung für alle Nutzer der S 7 um: Ab dem Fahrplanwechsel fährt die S-Bahn künftig auch nachmittags im 20-Minuten-Takt von München bis zum Endhalt nach Wolfratshausen.

Das verkündet die Bahn in einer Pressemitteilung. Es werde die „Taktlücken“ geschlossen. Bislang endete am Nachmittag jeder dritte Zug jeweils montags bis donnerstags in Höllriegelskreuth. Fahrgäste mussten dort 20 Minuten auf den Anschlusszug warten. Die Änderungen treten Mitte Dezember in Kraft. Auch auf den anderen Linien gibt es Verbesserungen: Der Zehn-Minuten-Takt wird künftig auch freitagnachmittags angeboten. An den Haltestellen auf der Stammstrecke in München hält damit laut Mitteilung alle zwei Minuten ein Zug.

dor

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hallenbad: Geretsried schlägt die Tür nicht zu

Geretsried - Die Stadt Geretsried wird den Bau eines eigenen Schwimmbads forcieren. Die Option, mit Wolfratshausen und anderen Gemeinden doch noch ein interkommunales …
Hallenbad: Geretsried schlägt die Tür nicht zu

„Max Mannheimer wollte bewusst unser erstes Mitglied werden“

Waldram –Er war ein prominenter Fürsprecher des Vereins „Bürger fürs Badehaus Waldram-Föhrenwald“: Der Holocaust-Überlebende Max Mannheimer, der am Freitag im Alter von …
„Max Mannheimer wollte bewusst unser erstes Mitglied werden“

Egling bekommt neuen Internet-Auftritt

Egling – Lange war die Rede davon, in den nächsten Tagen wird sie freigeschaltet: Die Gemeinde Egling präsentiert sich auf einer überarbeiteten Seite im Internet. …
Egling bekommt neuen Internet-Auftritt

Eltern wollen Tempo 30

Wolfratshausen – Die Eltern der Kinderkrippe Kolibri sind das Verkehrschaos leid. Beim Bringen und Abholen ihrer Kinder in der Einrichtung am Hans-Urmiller-Ring komme es …
Eltern wollen Tempo 30

Kommentare