Interkommunales Hallenbad

Bürgerbegehren nimmt nächste Hürde 

Wolfratshausen - Jetzt ist es amtlich: Das Bürgerbegehren zum interkommunalen Hallenbad hat die gesetzlich geforderte Hürde von 1321 gültigen Unterschriften (9 Prozent der 14679 Wahlberechtigten) übertroffen.

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben die gesammelten Unterschriften dem 2. Bürgermeister Fritz Schnaller übergeben. Von den 4523 Unterschriften hat die Stadtverwaltung Wolfratshausen in den vergangenen Tagen 1641 überprüft. Davon seien 1508 Unterschriften lesbar gewesen und stammten "eindeutig von Wahlberechtigten aus Wolfratshausen", heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative.

Der Stadtrat müsse nun in der nächsten Sitzung über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens entscheiden. Er könne nun aber auch dem Begehren selbst zustimmen und damit einen Bürgerentscheid mit rund 25.000 Euro Kosten vermeiden.
An den Bürgermeister und den Stadtrat geht von den Initiatoren Stephanie Hanna-Necker, Fried-Thorsten Jantzen und Ingrid Schnaller die Bitte: "Haben Sie die Weitsicht, gemäß dem Bürgerwillen die Stadtratsentscheidung von September zu revidieren. Stimmen Sie der vorgeschlagenen Zweckvereinbarung zu, die eine Beteiligung der Stadt Wolfratshausen an den Betriebskosten des neuen Bades in Höhe von 105.000 Euro vorsieht."

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1,0 l mit Deckel</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1,0 l mit Deckel

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1,0 l mit Deckel

Meistgelesene Artikel

Musikalische Weltreise mit „Mixed Voices“

Geretsried – Anders als in den vergangenen Jahren, als die Besucher der Adventskonzerte teilweise in den Gängen standen, fand am Samstagabend jeder einen Sitzplatz in …
Musikalische Weltreise mit „Mixed Voices“

Verhütungsmittel und Bier gestohlen

Geretsried - Ein 15-jähriger Schüler aus Geretsried und seine Bekannte (13) aus Ascholding haben am Freitagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in Geretsried-Gartenberg …
Verhütungsmittel und Bier gestohlen

Maschine statt Mensch

Ambach/Bad Tölz-Wolfratshausen – Wer künftig auf dem Parkplatz am Ambacher Erholungsgelände parken will, muss einen Parkschein ziehen. Der Landkreis investiert rund 80 …
Maschine statt Mensch

„Der Straßenabschnitt ist tot“

Geretsried - In den lange Zeit leer stehenden Läden an der Egerlandstraße tut sich etwas – wenn auch teils nur vorübergehend.
„Der Straßenabschnitt ist tot“

Kommentare