+

Autos und Häuser besprüht

18 Graffiti-Schmierereien in Waldram und Farchet

Wolfratshausen – Unbekannte Graffitisprayer haben in der Nacht auf Donnerstag den Bereich Farchet und Waldram mit Schmierereien überzogen.

Betroffen waren mehrere Autos, ein Wohnwagen, ein Transport-Anhänger sowie Hausmauern, ein Gargentor, Stromverteilerkästen und ein Zigarettenautomat. Sie alle wurden mit silberner Farbe beschmiert, mal mit den Ziffern „420“ oder „182“ mal mit dem Ausdruck „ACAB“.

Insgesamt 18 Fälle sind der Polizei bekannt – an der Akeleistraße, Kardinal-Wendel-Straße, Kräuterstraße, Grubigsteinstraße, Enzianstraße und Stobäusstraße. Über die Schadenshöhe kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Die Wolfratshauser Polizei bittet um Hinweise zu den Schmierereien unter Telefon 0 81 71/42 11 0. Geschädigte werden gebeten, sich zur Anzeigenaufnahme zu melden.

pr

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geothermie ja – aber nicht im Wald

Icking – Es ist ein weiterer Schritt zur Nutzung regenerativer Energie in Icking: Der Gemeinderat hat nach langer und kontroverser Diskussion dem Vorbescheidsantrag zur …
Geothermie ja – aber nicht im Wald

Kulturherbst: Stadt findet Ersatz-Veranstalter

Geretsried - Die Stadt hat einen Ersatzveranstalter für den Kulturherbst gefunden. Dafür bezahlt die Stadt 80.000 Euro. Ein Teil der Veranstaltungen kann nun stattfinden.
Kulturherbst: Stadt findet Ersatz-Veranstalter

Landwird benennt sein Stierkalb nach Edmund Stoiber

Wolfratshausen – Ständchen, Geschenke und Umtrunk: Die CSU-Prominenz gratulierte Edmund Stoiber zum 75. Geburtstag in Wolfratshausen. Einer hat mit seinem Stierkalb eine …
Landwird benennt sein Stierkalb nach Edmund Stoiber

Radprofi Claudia Lichtenberg kündigt Karriereende an

Wolfratshausen – Ein langes Jahr liegt hinter Claudia Lichtenberg. Jetzt spricht die Olympiateilnehmerin im Interview über ihr Karriereende.
Radprofi Claudia Lichtenberg kündigt Karriereende an

Kommentare