+
Auch der Spungretter war im Einsatz: Die Feuerwehr Wolfratshausen hatten für den Tag der offenen Tür ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Rettung mit der Drehleiter

Wolfratshausen - Viel geboten wurde den zahlreichen Gästen beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Wolfratshausen – trotz des schlechten Wetters. An mehreren Stationen und mit interessanten Vorführungen zeigten die Kameraden am Sonntag im Stundentakt ihr Können.

Gezeigt wurden eine Drehleiterrettung, eine Fettexplosion sowie der Einsatz des Sprungretters mit anschließender Versorgung des Verletzten. Dieses Jahr lag das Augenmerk besonders auf dem Mitmachen. Während die Jüngsten an der Spritzwand fiktive Feuer löschen durften, wurde es für die Erwachsenen ernst. Ausgestattet mit Atemschutz und Feuerwehrschutzausrüstung konnten Besucher beispielsweise an einer Trainingsanlage versuchen, einen Brand unter Kontrolle zu bekommen. Voll des Lobes war Zweiter Bürgermeister Fritz Schnaller: „Allein der Zeitaufwand, der hier ehrenamtlich geleistet wird, ist beeindruckend. Feuerwehr heißt nicht nur Einsätze zu fahren, sondern seine Freizeit in Aus- und Fortbildung sowie in Übungen zu investieren.“

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Mädchen-Shirt "Winter in Bavaria"</center>

Mädchen-Shirt "Winter in Bavaria"

Mädchen-Shirt "Winter in Bavaria"
<center>Buben-Shirt "Rodler"</center>

Buben-Shirt "Rodler"

Buben-Shirt "Rodler"
<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass

Meistgelesene Artikel

Waldram wimmelt

Waldram - Besinnliche Musik, Pflaumentraum, Schmackhaftes aus dem Platzerl-Himmerl: Der bei seiner Premiere vor Jahren skeptisch beäugte handwerkliche Adventsmarkt ist …
Waldram wimmelt

20-Jährige schläft am stillen Örtchen ein

Geretsried – Nach einer Weihnachtsfeier in einem Geretsrieder Restaurant alarmierte eine Teilnehmerin am Samstagmorgen die Polizei. Sie war auf dem Klo eingeschlafen.
20-Jährige schläft am stillen Örtchen ein

Budenzauber soll im Zentrum bleiben

Geretsried - Wohl zum letzten Mal fand der Geretsrieder Christkindlmarkt am Wochenende in der jetzigen Form auf dem Karl-Lederer-Platz statt. Bürgermeister Michael …
Budenzauber soll im Zentrum bleiben

Frische Farbe für die Fassade

Waldram – Wer vor Monaten am Waldramer Kolpingplatz die stark sanierungsbedürftige Fassade des ehemaligen Badehauses sah, rieb sich am Freitag verwundert die Augen. Von …
Frische Farbe für die Fassade

Kommentare