+
Die Prinzenpaare umringt von Mitgliedern der Narreninsel: Tamara Huber mit Jan Pech sowie Nina Sichert mit Benjamin Beck.

Die Faschingssaison ist eröffnet

Narreninsel: Diese Prinzenpaare schwingen das Zepter

Wolfratshausen -  Die närrische Zeit ist eingeläutet. Zwar nicht am 11.11., sondern einen Tag später, proklamierte die Faschingsgesellschaft Narreninsel Wolfratshausen am Samstag pünktlich um 11.11 Uhr in der Flößerei die neuen Prinzenpaare.

Das Zepter schwingen werden bei den Kindern die zwölfjährige Tamara Huber aus Geretsried alias Tamara I., und der elfjährige Jan Pech als Jan I. Beide entstammen der Kindergarde „Speedy’s“, und beide spielen in ihrer Freizeit auch noch gerne Fußball. Frischgebackene Prinzessin ist Nina Sichert aus Geretsried. Die 22-jährige Vertriebsmitarbeiterin tanzt seit drei Jahren in der Erwachsenengarde „Island Dancers“.

Beim Krönungsball der Vorgänger im vergangenen Jahr in den Geretsrieder Ratsstuben bekam Nina einen sehr romantischen „Antrag“ von ihrem Prinzen Benjamin Beck (26). Er fragte sie mit einer Rose in der Hand, ob sie mit ihm zusammen das Prinzenpaar 2016/17 bilden wolle. „Ich hab’ sofort Ja gesagt. Das war schon immer mein Traum“, erzählt Nina I. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Sie ist nicht mit Beni I. liiert. Doch ihr Freund war schon einmal Faschingsprinz und kam deshalb nicht als Partner in Frage.

Benjamin lebt im Dietramszeller Ortsteil Tattenkofen und arbeitet im Service einer großen Firma. Er hat in den vergangenen Jahren die Musik für die Jugendgruppe geschnitten. Seine Mutter war vor 26 Jahren schon einmal Faschingsprinzessin bei einer Münchner Gesellschaft. Beni: „Ich führe also quasi eine Familientradition fort.“ Außer tanzen kann der junge Mann gut backen, wie er verrät. In der langen Faschingssaison, die heuer bis 28. Februar dauert, wird er für sein Hobby jedoch kaum Zeit finden.

Wolfratshausens Zweiter Bürgermeister Fritz Schnaller und Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller erwiesen den Narren bei deren Proklamationsfeier die Ehre. „Das ist mal eine Amtskette“, sagte Müller fast neidisch, als er zusammen mit Heilinglechner die traditionelle Wurstkette Seiner Königlichen Tollität Beni I. um den Hals legte. Beide Bürgermeister sagten, sie würden sich auf eine schöne und lustige Saison freuen. Sie startet offiziell am 7. Januar mit dem Krönungsball in den Ratsstuben.

Die Narreninsel wird heuer 66 Jahre alt, und diese Schnapszahl muss natürlich gebührend gefeiert werden. Am 24. Februar laden die Jecken zum Jubiläumsball in die Loisachhalle ein. Der Vorverkauf beginnt am 19. Dezember im "Wunschtraum" in Wolfratshausen. Abgesehen von der heißen Phase zwischen Weiberfasching und Faschingsdienstag könne man die Prinzenpaare und die Garden der Narreninsel für Feste und Auftritte buchen, sagt Vize-Präsidentin Renate Schwabe. (Infos im Internet: www.narreninsel.de).

Von Tanja Lühr

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge

Meistgelesene Artikel

Geretsrieder (68) fährt auf: Hoher Sachschaden

Dietramszell – Bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2072 bei Einöd ist am Mittwoch rund 5000 Euro Sachschaden entstanden. So kam der Unfall zustande:
Geretsrieder (68) fährt auf: Hoher Sachschaden

Zu massiv: Baugenossenschaft blitzt mit Antrag ab

Wolfratshausen – Die Baugenossenschaft (BG) Wolfratshausen möchte neue Wohnungen schaffen. Der Bauausschuss hat den Antrag allerdings abgelehnt.
Zu massiv: Baugenossenschaft blitzt mit Antrag ab

Karambolage auf Stifter-Straße

Geretsried – Drei Fahrzeuge waren in einen Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag verwickelt. So hat sich die Karambolage abgespielt:
Karambolage auf Stifter-Straße

Betrügerische Kaffeefahrt: Angeklagte wollen Bewährung

Geretsried – Vor einem Jahr war der Amtsrichter hart ins Gericht gegangen mit drei Männern aus Norddeutschland, die auf einer Kaffeefahrt nach Kochel ein Geretsrieder …
Betrügerische Kaffeefahrt: Angeklagte wollen Bewährung

Kommentare