+

Ramadama-Aktion der DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen

Alle meine Entchen

Wolfratshausen - Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsverband Schäftlarn-Wolfratshausen, hat kürzlich an der Wasserrettungsstation St. Heinrich am Karniffelbach eine Ramadama-Aktion durchgeführt.

 „Zusammen mit dem benachbarten Segelclub St. Heinrich haben wir den Parkplatz und die Liegewiese vom Laub befreit und allerlei liegengebliebenen Unrat entsorgt“, berichtete der Vize-Vorsitzende der DLRG, Mathias Feichtbauer. Unterm Strich waren rund 30 Helfer an der Aktion beteiligt. Beim gemeinsamen Mittagessen diskutierten die Ehrenamtlichen Ideen und Motive für die geplante Spendensammlung. Feichtbauer: „Ein Fotoshooting mit Badeenten haben wir gleich am Nachmittag am Karniffelbach umgesetzt.“ Die Spendenaktion der Lebensrettungsgesellschaft steht unter dem Motto „Schwimmen und Retten – beides lernen Sie bei uns! Unterstützen Sie uns, damit niemand untergeht!“. Natürlich geht es auf der einen Seite um finanzielle Unterstützung der Wasserretter. „Parallel möchten wir aber um dringend benötigte aktive Helfer werben, die einen Teil ihrer Freizeit in die Wasserrettung investieren“, betont Feichtbauer. Eines hat der Ortsverband schon geschafft: Die bunten Quietscheentchen der DLRG, die auf die Spendenaktion hinweisen, sind ein Hingucker. 

cce

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Sozialpsychiatrischer Dienst feiert 30. Geburtstag

Geretsried – Seit 30 Jahren gibt es im nördlichen Landkreis eine Anlaufstelle für Menschen mit psychischen Problemen: den Sozialpsychiatrischen Dienst (SpDi) der Caritas …
Sozialpsychiatrischer Dienst feiert 30. Geburtstag

Zu viele Stolperfallen im Stadtgebiet

Geretsried – Es gibt zu viele Stolperfallen im Stadtgebiet, findet Arno Bock vom VdK. Er hat eine Mängelliste zusammengestellt.
Zu viele Stolperfallen im Stadtgebiet

Weihnachtsaktion: So haben Ihre Spenden schon geholfen

Bad Tölz-Wolfratshausen – Schon 49 391,06 Euro haben Sie, liebe Leser, wieder für unsere Weihnachtsaktion Leser helfen helfen gespendet. Jeder Cent kommt bei den …
Weihnachtsaktion: So haben Ihre Spenden schon geholfen

Bauprojekt verlangt Planänderung

Geretsried – Stimmt der Stadtrat nächste Woche zu, können im Ortsteil Stein vier Stadthäuser mit 98 Wohnungen gebaut werden. Dazu muss der Bebauungsplan geändert werden.
Bauprojekt verlangt Planänderung

Kommentare