Spritztour mit Radlader

Tanklager: Chaoten demolieren Pumpenstation 

Eine Spritztour mit einem Radlader haben Chaoten auf dem eingezäunten Firmengelände des Tanklagers an der Germeringer Straße in Krailling unternommen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten sich der oder die Unbekannten in der Zeit vom 18. bis 28. Juli Zutritt zu dem Gelände verschafft. Mit dem Radlader, bei dem der Zündschlüssel steckte, demolierten sie dann die Eisentüre zu einer Hochdruckpumpenstation. Zudem warfen sie mehrere Fensterscheiben eines Zugwaggons ein. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Sie ermittelt nun wegen Sachbeschädigung, unerlaubten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs sowie Hausfriedensbruch. 

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Meistgelesene Artikel

Randalierer (20) zu Therapie verdonnert

Drogen, Alkohol, ADHS: Weil er ein Auto beschädigte und Polizisten angriff, muss sich ein Kraillinger sechs Monate einer Betreuung unterstellen. 
Randalierer (20) zu Therapie verdonnert

Kommentare