Willy-Brandt-Plakate in Krailling

Krailling - Seit Sonntag ist auf Plakaten entlang einiger Kraillinger Straßen zu lesen: „Willy Brandt muss Kanzler bleiben!“

Wer denkt, dass sich die Kraillinger SPD in der Zeit geirrt und die falschen Plakate aus dem Speicher geholt hat, irrt. Der Ortsverein will mit seiner Aktion Geschichte auf den Straßen Kraillings lebendig werden lassen. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Partei hat die Friedrich-Ebert-Stiftung alte Plakate und Memorabilien zu einer kleine Ausstellung zusammengefasst. Diese bieten einen Einblick in die Geschichte der ältesten Volkspartei Deutschlands.

Meistgelesene Artikel

Krailling sucht Träger für Betreutes Wohnen

Krailling - Die Gemeinde Krailling will in der Margaretenstraße eine Anlage für Betreutes Wohnen erstellen lassen, um eine Versorgungslücke für ältere Menschen zu …
Krailling sucht Träger für Betreutes Wohnen

Kraillinger Seniorenbeauftragte tritt zurück

Krailling - Auch der zweite Anlauf, in Krailling einen Seniorenbeirat einzurichten, ist gescheitert. Die Seniorenbeauftragte Dietlind Freyer-Zacherl zog deshalb …
Kraillinger Seniorenbeauftragte tritt zurück

Straßensperren in Krailling am Sonntag

Am Sonntag, 1. Mai, findet der 23. Kraillinger Duathlon statt. Über mehrere Stunden kommt es zu Sperrungen auf diesen Straßen in Krailling, Gauting und Germering:
Straßensperren in Krailling am Sonntag

Kommentare