Seat-Fahrerin verursacht Unfall mit 37 000 Euro Sachschaden

Planegg - Erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt 37 000 Euro ist am Montagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Planegg entstanden.

Eine 54-jährige Seat-Fahrerin, die gegen 10.45 Uhr auf der Germeringer Straße Richtung Ortsmitte unterwegs war, hatte nach Angaben der Polizei offensichtlich übersehen, dass die Ampel an der Hofmarkstraße auf Rot stand. Die Germeringerin fuhr in die Kreuzung ein, wo ihr Wagen mit einem Audi zusammenstieß. Dessen Fahrerin, eine 55-jährige Planeggerin, blieb bei der Kollision ebenso wie die Germeringerin unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Meistgelesene Artikel

Ehemaliger KZ-Häftling kommt zum Gedenkmarsch

Planegg - Zwi Katz (88) war KZ-Häftling in den Lagern bei Kaufering und Landsberg. Zum Gedenkzug an den Todesmarsch am Samstag reist er ins Würmtal, zum wiederholten Mal.
Ehemaliger KZ-Häftling kommt zum Gedenkmarsch

Wieder fast 10000 Nutzer

Planegg - Die Volkshochschule Würmtal hat einen neuen Vorstand gewählt und ihre Bilanz für 2015 vorgestellt. Die meisten Nutzer kommen aus Gauting, gefolgt von Planegg.
Wieder fast 10000 Nutzer

Großes Delegiertentreffen der Naturfreunde

Die Würmtaler Naturfreunde sind eine der größten Ortsgruppen ihres Verbandes - und stolzer Ausrichter der jüngsten Landesversammlung.
Großes Delegiertentreffen der Naturfreunde

FDP kritisiert Hofmanns Informationspolitik

Die FDP-Fraktion im Planegger Gemeinderat übt Kritik an der Informationspolitik des Bürgermeisters. Er  lasse „die Arroganz der Macht“ heraushängen.
FDP kritisiert Hofmanns Informationspolitik

Kommentare