+
Quittungen lassen sich mit dem Smartphone einscannen. Auch die Acrobat-Reader-App hat nun solch eine Funktion. Foto: Andrea Warnecke

Für iOS und Android

Acrobat-Reader-App bekommt Scanfunktion

PDF ist eines der am häufigsten genutzten Datenformate. Den beliebten Acrobat-Reader gibt es auch für mobile Betriebssysteme - und nun sogar mit Scanfunktion. Auch eine nachträgliche Bearbeitung der eingescannten Dokumente ist möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Adobe hat seine Acrobat-Reader-App für iOS und Android um eine Scanfunktion erweitert. Aus der Anwendung heraus lassen sich nun auch beliebige Bilder oder Dokumente mit der Kamera fotografieren und direkt in eine PDF-Datei umwandeln.

Danach können Nutzer die einzelnen PDFs bearbeiten, drehen, verbinden, die Reihenfolge von Einzelseiten verändern, die PDFs mit Kommentaren versehen und sie farbig oder in Graustufen speichern. Sie lassen sich auch aus der App heraus verschicken, etwa per Mail oder Messenger, und in Online-Speicherdiensten ablegen.

Somit bietet der mobile Acrobat Reader nun sowohl die Möglichkeit, PDFs zu lesen und PDF-Formulare auszufüllen als auch eine Scanfunktion zum Erstellen neuer PDF-Dateien. Voraussetzung für die Installation der Anwendung ist mindestens Android 4.4 (Kitkat) oder iOS 9.0.

Acrobat Reader im Play Store

Acrobat Reader im iTunes Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast wie im Kino: Video-Beamer für zuhause

Mit einem Video-Beamer im Wohnzimmer kommt Kino-Feeling auf. Richtige Heimkino-Projektoren kosten immer noch ein Vermögen, doch auch für unter 1.000 Euro bekommt man …
Fast wie im Kino: Video-Beamer für zuhause

YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips 2016

Das Jahr nähert sich dem Ende - da wird es Zeit auf die beliebtesten Videos 2016 zurückzublicken. Mehr als 200 YouTube-Stars lassen in einem Clip die Trends des Jahres …
YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips 2016

YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips und Trends aus 2016

München - Das Jahr nähert sich dem Ende - da wird es Zeit auf die beliebtesten Videos 2016 zurückzublicken. Mehr als 200 YouTube-Stars lassen in einem Clip die Trends …
YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips und Trends aus 2016

Kommunikationsprogramm Curse künftig mit Videochats

Viele Computerspieler nutzen während gemeinsamer Sessions Kommunikationsprogramme, um mit ihren Mitspielern in Kontakt zu bleiben. Ein neues Update beschert nun auch …
Kommunikationsprogramm Curse künftig mit Videochats

Kommentare