+
Teletext gibt es jetzt auch für Smartphone-Format. Foto: Mascha Brichta

Alles über Apps

Apps bringen Videotext auf das Smartphone

Seit Jahrzehnten werden hier Nachrichtenmeldungen gezeigt: Im Teletext. Eigentlich schon lange totgesagt, bekommt das etwas andere Nachrichtenprogramm der Fernseher nun ein modernes App-Format.

Berlin (dpa/tmn) - Die 334 zeigt den aktuellen Film, die 200 führt meist zum Sport, die 100 auf die Startseite: Die Rede ist vom Video- oder Teletext.

Die Bildschirmseiten am Fernseher mit Programmhinweisen und kurzen Nachrichten sind seit mehr als 30 Jahren beliebt. Rund 8,4 Millionen Nutzer tippen sich laut ARD pro Tag durch die grafisch recht groben Seiten. Wer das Angebot am Smartphone abrufen will, kann - in besserer Auflösung - den ARD-Teletext auch per App lesen.

Das kleine Programm für Android und iOS heißt "ARD Text" und bietet alle Inhalte, die sonst über den Fernseher flimmern. Die Einträge sind etwa nach Themen sortiert oder können klassisch über die Eingabe eines dreistelligen Seitencodes abgerufen werden. Auch der Österreichische Rundfunk hat mit der App "ORF Teletext" ein entsprechendes App-Angebot - hier gibt es sogar den originalen Teletext-Look.

ORF Teletext für iOS

ORF Teletext für Android

ARD Text für Android

ARD Text für iOS

Nutzerzahlen Teletext

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda

Menlo Park - Facebook, Twitter und YouTube tun sich zusammen, um effizienter gegen terroristische Propaganda im Internet vorzugehen. Wie sie das anstellen wollen? Ein …
Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda

Immer gut unterhalten: Mit Podcasts unterwegs

Ob beim Pendeln zur Arbeit, auf dem Laufband im Fitnessstudio, während einer langen Zugfahrt oder im Bett vor dem Einschlafen: Dank Smartphone, Tablet & Co lassen sich …
Immer gut unterhalten: Mit Podcasts unterwegs

Flüchtlings-App "Ankommen" jetzt auch als Homepage

Wie bekomme ich einen Deutschkurs? Wie ist es anderen Einwanderern ergangen? Wie ticken die Deutschen? Solche Fragen dürften sich viele Flüchtlinge anfangs stellen. Die …
Flüchtlings-App "Ankommen" jetzt auch als Homepage

Menschen in Deutschland am liebsten mit Smartphone online

Wiesbaden - Laptops und Desktop-Computer sind nicht mehr die erste Wahl, um ins Internet zu gehen. Die Menschen in Deutschland greifen für das Surfen im Netz bevorzugt …
Menschen in Deutschland am liebsten mit Smartphone online

Kommentare