Mit der Funktion "Seiten-Adresse als eMail senden" ist das Verschicken von Links bei Chrome eine Kleinigkeit. Foto: dpa-infocom

Chrome-Browser: Web-Adresse per Mail verschicken

Wer mit dem Chrome-Browser surft, kann einfach und schnell den Link zu einer gerade angesteuerten Webseite per Mail verschicken. Die richtige Funktion dafür findet man im Menü "Ablage".

Meerbusch (dpa-infocom) – Hat man beim Stöbern im Web einen interessanten Artikel gefunden, der auch für Freunde oder Kollegen relevant sein könnte, möchte man den Artikel am liebsten weiterreichen.

Häufig finden sich die üblichen Buttons der sozialen Netzwerke unter so einem Artikel – das sorgt dann dafür, dass ein Link auf den Artikel in der Timeline auftaucht. Aber dann weiß man nicht sicher, ob der gedachte Empfänger den Artikel auf wirklich sieht. Sicherer ist das, die Webadresse (URL) in einer Mail an den Freund oder Kollegen zu schicken.

Mit dem Chrome-Browser ist das besonders einfach. Dazu zunächst die betreffende Webseite öffnen, sofern noch nicht geschehen. Anschließend oben im Menü "Ablage" die Funktion "Seiten-Adresse als eMail senden" auswählen. Schon erscheint ein neuer Entwurf, in dem man nur noch ein paar persönliche Worte, einen Betreff und natürlich die Adresse(n) des oder der Empfänger eintippen muss.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Tübingen - Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer liegt im Clinch mit Facebook. Das soziale Netzwerk hatte sein Profil nach einem harmlosen Posting für 24 …
Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Bonn - Derzeit ermöglichen Sicherheitslücken im Firefox gefährliche Angriffe durch Cyber-Kriminelle. Nutzer sollten deshalb aufpassen und handeln.
Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Kommentare