Schädliche Software installiert

Hacker greifen Facebook an

New York - Das Online-Netzwerk Facebook war nach eigenen Angaben Ziel eines Hacker-Anriffs. Dabei sollen aber die Daten von Nutzern nicht betroffen gewesen sein.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in seinem Blog zu Sicherheitsfragen mit. Die Attacke sei im Januar entdeckt worden. Mehrere Mitarbeiter seien damals auf eine mit Schad-Software präparierte Webseite gelangt. Die Software sei daraufhin auf den Notebooks der Mitarbeiter installiert worden. Facebook habe die infizierten Geräte bereinigt und die Behörden unterrichtet.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesene Artikel

Uncharted 4 - Eine Liebeserklärung

Wer immer noch einen Grund sucht, sich eine Playstation 4 zuzulegen: Hier ist er. Uncharted 4 ist das beste Spiel dieser Konsolengeneration.
Uncharted 4 - Eine Liebeserklärung

Total War: Warhammer im Video-Test - Lohnt sich der Kauf?

München - "Total War: Warhammer" bringt Strategie-Fans aus dem Häuschen. Hier finden Sie den Test im Video.
Total War: Warhammer im Video-Test - Lohnt sich der Kauf?

Gmail: Gruppen-Nachrichten stumm schalten

Beteiligen sich mehrere Personen an einer Unterhaltung per E-Mail und CC-Zeilen, muss nicht immer die ganze Runde alle Antworten erhalten. In Google Mail (Gmail) lassen …
Gmail: Gruppen-Nachrichten stumm schalten

Neue Ransomware-Drohung: Rechner soll illegaler Bot werden

Immer mehr Computer geraten ins Visier von Hackern. Die Angreifer verschlüsseln illegal alle Daten auf den Rechnern und fordern Geld oder drohen die Daten für Spam-Mails …
Neue Ransomware-Drohung: Rechner soll illegaler Bot werden

Kommentare