Schädliche Software installiert

Hacker greifen Facebook an

New York - Das Online-Netzwerk Facebook war nach eigenen Angaben Ziel eines Hacker-Anriffs. Dabei sollen aber die Daten von Nutzern nicht betroffen gewesen sein.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in seinem Blog zu Sicherheitsfragen mit. Die Attacke sei im Januar entdeckt worden. Mehrere Mitarbeiter seien damals auf eine mit Schad-Software präparierte Webseite gelangt. Die Software sei daraufhin auf den Notebooks der Mitarbeiter installiert worden. Facebook habe die infizierten Geräte bereinigt und die Behörden unterrichtet.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple: Aktualisierte Betriebssysteme installieren

Apple-Nutzer aufgepasst: Nach langem Warten bringt das Unternehmen Updates für iPhone und iPad auf den Markt. Auch für Nutzer von Macbooks gibt es neue Betriebssysteme.
Apple: Aktualisierte Betriebssysteme installieren

Keine Stromprobleme: Neuer Treiber für Radeon RX 480

Keine Energiesorgen mehr durch die Grafikkarte Radeon RX 480. Diese galt als Stromfresser und setzte dem Mainboard ordentlich zu. Nun hat AMD eine Lösung des Problems …
Keine Stromprobleme: Neuer Treiber für Radeon RX 480

Vernetzt gegen Einbrecher: Was taugt Smarthome-Überwachung?

Fenster-Sensoren, Bewegungsmelder oder Kameras, die allesamt vernetzt sind: Smarthome-Technologie bietet viele Überwachungsmöglichkeiten für Häuser und Wohnungen. Doch …
Vernetzt gegen Einbrecher: Was taugt Smarthome-Überwachung?

Sonderzeichen: Webseite nennt Unicode-Nummer

Sonderzeichen braucht man selten. Und wenn doch, kann es kompliziert werden. Shapecatcher.com kann helfen.
Sonderzeichen: Webseite nennt Unicode-Nummer

Kommentare