"Hear - Advanced Listening" experimentiert mit Klängen. Screenshot: www.hearapp.io Foto:

Hear verwandelt die Welt: Surreale Klanglandschaften

Lärm, der nervt. Geräusche, die man abschalten will. Gespräche, die einen nicht interessieren. Die App "Hear" kann hier Abhilfe schaffen.

Berlin (dpa/tmn) - Das nervig laute Telefongespräch des Kollegen wird zu sanften Harfentönen, Umgebungslärm zu beruhigenden Klanglandschaften: "Hear - Advanced Listening" (iOS) ist ein interessantes Klangexperiment für Smartphones mit angeschlossenem Headset.

Die App kommt mit sieben verschiedenen Szenarien - von Super Hearing über Relax bis hin zu Office. Ersteres verstärkt Geräusche, im Relaxmodus werden sie zu elektronischen Entspannungsklängen, der Büromodus verwandelt Tastaturtipper, Telefonklingeln und anderen Lärm auf Wunsch in einen Klangteppich, der den Hörer wieder zum konzentrierten Arbeiten verhelfen soll.

Das Ziel der Soundkünstler von RJDJ, die hinter Hear stecken: Stressige Umgebungen durch Klangfilter und Effekte harmonischer gestalten. Die kostenlose App ist auch ein günstiger Ersatz für teure Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Mit dem Filter Auto Volume werden Umgebungsgeräusche ausgeblendet, Stimmen der Kollegen schaffen es aber trotzdem noch bis ins Ohr.

Webseite der Hear-App (Englisch)

Hear - Advanced Listening im App Store (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Tübingen - Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer liegt im Clinch mit Facebook. Das soziale Netzwerk hatte sein Profil nach einem harmlosen Posting für 24 …
Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Bonn - Derzeit ermöglichen Sicherheitslücken im Firefox gefährliche Angriffe durch Cyber-Kriminelle. Nutzer sollten deshalb aufpassen und handeln.
Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Kommentare