+
Menschen warten vor dem Apple-Store am Münchner Marienplatz.

Apple-Store in München

iPhone 7: So lief der Verkaufsstart in München - Video

San Francisco/München - Ab heute ist das iPhone 7 in den Läden erhältlich. Campen vor dem Apple-Store, Kämpfe um die ersten Modelle: Wir begleiten das Ganze im Live-Stream. 

Update vom 5. Oktober 2016: Nun legt Google nach und stellt das Pixel vor. Was sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen iPhone 7 und Google Pixel?

"Es ist das beste iPhone, das wir jemals hergestellt haben": So hat Apple-CEO Tim Cook sein neuestes Smartphone in San Francisco vorgestellt. Ob es wirklich das beste iPhone aller Zeiten ist, können Apple-Kunden ab Freitag testen: Ab dann liegt das iPhone 7 endlich in den Läden. 

Aus diesem Grund sind wir direkt vor Ort, wenn der Apple-Store in der Münchner Rosenstraße um 8 Uhr seine Türen öffnet und eine Horde iPhone-Jäger sich auf die ersten Modelle stürzt. Im Live-Stream halten wir Sie hier bereits ab 7.30 Uhr auf dem Laufenden über das Geschehen.

Schließlich darf man wieder davon ausgehen, dass ein paar Fans schon ganz früh dran sind, um sich mit dem neuesten iPhone auszustatten. Allerdings: Da diesmal Timeslots vergeben werden für die Vorbesteller, ist nicht zu erwarten, dass alle morgens den Laden stürmen.

Auch wenn es immer wieder heißt, der Apple-Hype würde langsam nachlassen: Ein neues iPhone löst trotz allem immer noch eine gewisse Euphorie aus. 

Fakt ist nämlich: Das neue iPhone 7 ist momentan Top-Thema in der Technikwelt und wird von allen Seiten heiß diskutiert. Zudem gibt es zwei neue Schwarztöne: Schwarz und "Jet Black", ein glänzendes Schwarz. Die gewohnten Farben Roségold, Silber und Gold bleiben ebenfalls erhalten. 

Verkaufsstart des iPhone 7: Hier im Live-Stream

Apple-Fans wissen seit der Keynote alles über das iPhone 7, dessen Features und Neuerungen. Einige davon, wie beispielsweise der fehlende Kopfhöreranschluss oder der geplante Auftritt von Super Mario bei iTunes, sorgten auch schon für hitzige Diskussionen im Netz. Doch vor allem wurde natürlich auf den Verkaufsstart des neuen iPhones hingefiebert: Der Erscheinungstermin des iPhone 7 wurde vom Apple-Konzern offiziell auf den 16. September 2016 gelegt. Damit deckt sich der Verkaufsstart in Deutschland in diesem Jahr mit dem Erscheinungstermin des iPhone 7 in den USA. 

iPhone 7 vorbestellen: Ab wann und wo ist die Vorbestellung möglich?

Das neue iPhone 7: Ab wann wird es in Deutschland erhältlich sein?

Wie gewohnt konnte das iPhone 7 auch schon vor dem Verkaufsstart am 16. September im Netz vorbestellt werden. Die Anfragen hierfür wurden ab dem 9. September entgegen genommen. Vorbestellen konnte man das iPhone selbstverständlich über die offizielle Seite von Apple. Doch wie schnell das iPhone dann auch wirklich geliefert wird, kommt auf den Ansturm der Käufer an. Erfahrungsgemäß wird die Anfrage der Apple-Fans die Anzahl der erhältlichen Modelle schnell überschreiten und das iPhone 7 innerhalb kürzester Zeit vergriffen sein. Letztendlich sollte man sich hier also auf eine längere Wartezeit einstellen.

Aber es gibt auch andere Anbieter, die das iPhone 7 schon vor dem Verkaufsstart zur Vorbestellung anbieten: So erhalten Kunden die Möglichkeit, das iPhone bei großen Mobilfunkanbietern wie Telekom, o2 oder Vodafone bereits vor dem Erscheinungstermin zu ordern. Hier lohnt es sich aber, ganz genau nachzulesen, da das neue iPhone häufig an einen Vertrag des Anbieters gekoppelt ist.  

Wieviel kostet das iPhone 7?

Das neue iPhone 7 bleibt preislich auf dem Niveau des Vorgängermodells, des iPhone 6s. Auch hier lag der Preis beim Verkaufsstart bei 649 Dollar - in Deutschland wird das Smartphone ab 759 Euro erhältlich sein. Das iPhone 7 Plus ist wie gewohnt etwas teurer als das Standard-Modell und liegt preislich bei 769 Dollar, in Deutschland sind es 899 Euro. Im Lieferumfang enthalten sind zudem die Standard-Kopfhörer, die sogenannten "Ear Pods" plus zugehörigem Adapter, ein USB Kabel und das Ladegerät. 

Trotz der vielen weiteren neuen Produkte, die Apple auf der Keynote in San Francisco vorstellte, wird das iPhone 7 aller Wahrscheinlichkeit nach trotzdem das wichtigste Produkt des Konzerns bleiben. Zuletzt brachte der Verkauf des iPhones tatsächlich mehr als die Hälfte des Apple-Erlöses ein. 

Jetzt erhältlich: Lohnt sich ein Upgrade auf das iPhone 7?

Innovative Neuerungen, die bei Apple-Fans während der Präsentation des neuen iPhones erstaunte Jubelschreie auslösten, gab es in diesem Jahr nicht. Das größte Interesse galt vor allem der Ankündigung, dass das altbekannte Nintendo-Spiel "Super Mario" exklusiv für das iPhone zum Download bereitgestellt werden wird. Die Internetwelt spekuliert, dass sich Apple die wirklich großen Highlights in der Entwicklung für nächstes Jahr aufheben möchte: Hier bringt der Konzern die zehnte Ausgabe seines beliebten iPhones auf den Markt - das iPhone 8 wird also Apples Jubiläumsmodell. Eventuell lohnt sich also die Überlegung, ein weiteres Jahr auf eine Neuanschaffung zu warten, da das Modell 8 noch einmal mit ganz besonderen Features aufwarten könnte. Trotzdem hat Apple mit dem iPhone 7 unumstritten ein Top-Smartphone auf den Markt gebracht. Alle neuen Features des iPhone 7 haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Anna-Elisa Jakob

Anna-Elisa Jakob

E-Mail:info@merkur.de

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast wie im Kino: Video-Beamer für zuhause

Mit einem Video-Beamer im Wohnzimmer kommt Kino-Feeling auf. Richtige Heimkino-Projektoren kosten immer noch ein Vermögen, doch auch für unter 1.000 Euro bekommt man …
Fast wie im Kino: Video-Beamer für zuhause

YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips 2016

Das Jahr nähert sich dem Ende - da wird es Zeit auf die beliebtesten Videos 2016 zurückzublicken. Mehr als 200 YouTube-Stars lassen in einem Clip die Trends des Jahres …
YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips 2016

YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips und Trends aus 2016

München - Das Jahr nähert sich dem Ende - da wird es Zeit auf die beliebtesten Videos 2016 zurückzublicken. Mehr als 200 YouTube-Stars lassen in einem Clip die Trends …
YouTube blickt zurück: Die angesagtesten Clips und Trends aus 2016

Kommunikationsprogramm Curse künftig mit Videochats

Viele Computerspieler nutzen während gemeinsamer Sessions Kommunikationsprogramme, um mit ihren Mitspielern in Kontakt zu bleiben. Ein neues Update beschert nun auch …
Kommunikationsprogramm Curse künftig mit Videochats

Kommentare