+
Microsoft schließt mit seinem monatlichem Patchday die Sicherheitslücken in Office und anderen Programmen. Foto: Mauritz Antin

Microsoft-Patchday: Windows aktualisieren

Microsoft rüstet nach. Gegen bisherige Sicherheitslücken werden neue Vorkehrungen durch Updates getroffen. Meistens passiert das automatisch, doch das Unternehmen weist auch darauf hin, dies manuell durchzuführen.

Berlin (dpa/tmn) - Microsoft hat elf Updates für Windows, Office, den Edge-Browser und weitere Softwarekomponenten veröffentlicht. Damit stopft das Unternehmen an seinem monatlichen Patchday diverse Sicherheitslücken.

Darunter etwa eine Windows-Lücke, über die Angreifer mit Hilfe manipulierter Druckertreiber Schadsoftware auf den Rechner bringen könnten. Die meisten PCs installieren die Updates automatisch. Manuell lässt sich das Betriebssystem über die Windows-Update-Funktion in der Systemsteuerung aktualisieren.

Hinweise von Microsoft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Tübingen - Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer liegt im Clinch mit Facebook. Das soziale Netzwerk hatte sein Profil nach einem harmlosen Posting für 24 …
Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Bonn - Derzeit ermöglichen Sicherheitslücken im Firefox gefährliche Angriffe durch Cyber-Kriminelle. Nutzer sollten deshalb aufpassen und handeln.
Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Kommentare