Um die Lautstärke eines Clips im Movie Maker zu einzustellen, lässt man sich den Clip zunächst in der Wellenform anzeigen. Foto: dpa-infocom

Movie Maker: Lautstärke von Clips bearbeiten

Unter Windows lassen sich mit dem Movie Maker einzelne Clips zu einem Video zusammenschneiden. Mit einem Trick lässt sich auch die Lautstärke der Clips kontrollieren und aufeinander abstimmen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Eins der besten Gratisprogramme, mit denen sich (auch) unter Windows 10 eigene Videos erstellen oder bearbeiten lassen, ist der Windows Movie Maker. Mit dem kostenlosen Tool lassen sich mühelos Clips zu einem Gesamtvideo zusammensetzen und auch nachbearbeiten.

Doch nicht immer sind alle Clips gleich laut. In diesem Fall lässt sich die Lautstärke des Tons in den einzelnen Clips direkt in der Timeline einblenden, und zwar als Wellenform. Auf diese Weise bekommt man einen Eindruck davon, wie laut oder leise die Filmschnipsel jeweils sind.

Die Wellenform lässt sich einblenden, indem man oben im MovieMaker-Fenster zum Tab "Ansicht" wechselt. Hier dann auf den Button "Waveforms" klicken, er erscheint dann gedrückt. Über die Funktion "Video-Tools: Bearbeiten" und hier "Video-Lautstärke" lässt sich ein einzelner Clip nun anpassen, sprich, lauter oder leiser machen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen

San Francisco - Im November kündigte Mark Zuckerberg an, dass Facebook bald gegen sogenannte Fake-News vorgehen wolle. Die ersten Tests laufen offenbar. Allerdings …
Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen

Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Berlin - Internetnutzer fragen sich manchmal, ob sie von ihrem Provider tatsächlich die vereinbarte Datenübertragungsrate erhalten. Eine neue Verordnung der …
Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Kommentare