+
Die Rückfragefunktion bei Windows kann man abschalten. Foto: dpa-infocom

Nicht mehr nach Feedback fragen

Windows beobachtet den Benutzer bei der Bedienung und sammelt regelmäßig Informationen ein. Wer das nicht möchte, kann gelegentliche Rückfragen abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Windows sammelt während der Arbeit jede Menge Infos. Zum Beispiel darüber, wie dem Benutzer die eine oder andere Funktion gefällt. Manchmal fragt das System sogar per Benachrichtigung direkt nach, ob einem etwas gefällt oder nicht.

Wen das bei der Arbeit stört, der schaltet diese Feedback-Rückfragen einfach aus. Damit Windows 10 nicht mehr nach Feedback fragt, zunächst die Einstellungs-App öffnen, indem auf "Start" und dort auf "Einstellungen" geklickt und darin zum Bereich "Daten-Schutz" gewechselt wird. Jetzt in der linken Spalte auf den Punkt "Feedback und Diagnose" klicken.

Auf der rechten Seite nun die Liste "Feedback-Häufigkeit" öffnen und dort "Nie" einstellen, damit Ruhe herrscht. Übrigens: Teilnehmer am Windows Insider-Programm können diese Einstellung nicht verändern, hier wird immer Feedback gesammelt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermeintliche Bewerbungen schmuggeln Trojaner auf Computer

Manche Mails landen zwar nicht im Spam-Ordner, sind aber trotzdem gefährlich. Unter dem Deckmantel einer Bewerbung verstecken sich mitunter Schadprogramme. Wer sich …
Vermeintliche Bewerbungen schmuggeln Trojaner auf Computer

Auf diesen Smartphones funktioniert WhatsApp bald nicht mehr

Mountainview - WhatsApp ist inzwischen über sieben Jahre alt. Im Jahr 2016 räumt der Messenger nun mit seiner Vergangenheit auf: Einige Handy-Modelle sind bald …
Auf diesen Smartphones funktioniert WhatsApp bald nicht mehr

3D Touch für schnellen Zugriff auf Ordner in iOS nutzen

Bei vielen Apps auf dem iPhone kann man leicht die Übersicht über Benachrichtigungen verlieren. Die Funktion 3D Touch vereinfacht es, iPhone-Nutzern den Überblick zu …
3D Touch für schnellen Zugriff auf Ordner in iOS nutzen

Internet-Konten mit zweitem Schlüssel absichern

Mit gestohlenen Passwörtern können Hacker viel Schaden anrichten. Verbraucher können sich mit einem zweiten Sicherheitsfaktor dagegen schützen. Diese Möglichkeit bieten …
Internet-Konten mit zweitem Schlüssel absichern

Kommentare