+
Wer aus einem alten Keditvertrag heraus will, kann mittels einem Online-Rechner die Folgen berechnen. Foto: Jan Woitas

Online-Rechner hilft bei Entscheidung über Kreditwiderruf

Die Zinsen von Immobiliendarlehen sind derzeit niedrig. Wer einen alten Kreditvertrag hat, kann den unter Umständen los werden. Für das Ob und Wie bieten Verbraucherzentralen online Hilfe an.

Hamburg (dpa/tmn) - Bei vielen älteren Immobilienkreditverträgen sind die Widerrufsbelehrungen falsch. Kunden haben in diesen Fällen die Möglichkeit, den Vertrag auch noch nach vielen Jahren zu widerrufen.

Mit einem Online-Rechner der Verbraucherzentrale Hamburg können Betroffene berechnen lassen, welche finanziellen Folgen der Widerruf hat. Sinnvoll kann das zum Beispiel sein, wenn Verbraucher wissen wollen, wie viel Geld sie voraussichtlich durch einen Widerruf sparen werden.

Betroffen sind Verträge, die zwischen November 2002 und Juli 2010 geschlossen wurden und bei denen die Widerrufsbelehrungen fehlerhaft sind. Diese Verträge können auch jetzt noch widerrufen werden. Wichtig zu beachten: Nach einer Gesetzesänderung ist dies nur noch bis zum 21. Juni möglich. Das bedeutet: Die Widerrufserklärung muss bis zum Stichtag bei der Bank eingegangen sein.

Online-Rechner der Verbraucherzentrale Hamburg

Infos der Verbraucherzentrale Bremen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Technik-Christkindl: Das können die neuen Digitalkameras

München - Was soll es diesmal zu Weihnachten geben? Unser Technik-Christkindl schlägt diesmal eine neue Digitalkamera vor. Hier gibt es eine kleine Auswahl der …
Technik-Christkindl: Das können die neuen Digitalkameras

Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Tübingen - Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer liegt im Clinch mit Facebook. Das soziale Netzwerk hatte sein Profil nach einem harmlosen Posting für 24 …
Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Bonn - Derzeit ermöglichen Sicherheitslücken im Firefox gefährliche Angriffe durch Cyber-Kriminelle. Nutzer sollten deshalb aufpassen und handeln.
Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Kommentare