+

Angeblich Offensive geplant

Sechs neue Nokia-Modelle?

New York - Nokia plant eine Modelloffensive: Neben neuen Smartphones soll nach Informationen des „Wall Street Journal“ auch das erste Tablet der Finnen auf den Markt kommen.

Nokia will an diesem Dienstag laut einem Zeitungsbericht sechs neue Geräte vorstellen. Darunter sollen der erste Tablet-Computer des finnischen Handy-Riesen sein sowie Smartphones mit besonders großen Bildschirmen, berichtete das „Wall Street Journal“ am Montag unter Berufung auf informierte Personen. Nokia hatte für Dienstag zur Vorstellung von Neuheiten nach Abu Dhabi geladen.

Nokia hatte vor wenigen Wochen den Verkauf der Geräte-Sparte an Microsoft vereinbart. Der bisherige Konzernchef Stephen Elop kehrt damit zu seinem früheren Arbeitgeber Microsoft als Verantwortlicher für den Geräte-Bereich zurück.

Der einstige Handy-Weltmarktführer konzentriert sich seit zweieinhalb Jahren auf Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone. Nokia konnte damit zwar Schritt um Schritt Marktanteile im Smartphone-Geschäft zurückgewinnen, liegt beim Absatz aber nach wie vor weit hinter den Spitzenreitern Samsung und Apple zurück.

Im vergangenen Quartal seien mindestens acht Millionen Smartphones der Marke Lumia verkauft worden, schrieb das „Wall Street Journal“. Das wäre ein neuer Rekord. Allerdings setzt Samsung stabil um die 70 Millionen Computer-Handys pro Vierteljahr ab und Apple um die 30 Millionen iPhones.

dpa

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Tübingen - Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer liegt im Clinch mit Facebook. Das soziale Netzwerk hatte sein Profil nach einem harmlosen Posting für 24 …
Wegen „Mohrenkopf“-Post: Facebook sperrt Tübinger OB

Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Bonn - Derzeit ermöglichen Sicherheitslücken im Firefox gefährliche Angriffe durch Cyber-Kriminelle. Nutzer sollten deshalb aufpassen und handeln.
Hacker nutzen Sicherheitslücken im Firefox aus

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Kommentare