+
Schlecht gelauntes Monster mit einem riesigen Schatz an Futurama-Szenen. Auf der Webseite "morbotron.com" kommen Fans der Zukunfts-Serie voll auf ihre Kosten. Screenshot: Morbotron.com Foto: Morbotron.com

Szenenfotos: "Futurama"-Datenbank

Wahre Fans kennen sicher fast jedes Zitat aus ihrer Lieblingsserie - doch wo finden sich die passenden Szenenfotos dazu? Die Online-Datenbank "Morbotron.com" liefert zu jedem Stichwort das passende Bild.

Berlin (dpa) - Morbo ist das Nachrichtenmonster aus der im Jahr 3000 angesiedelten Zeichentrickserie "Futurama". Doch der ständig schlecht gelaunte und auf die Vernichtung der Menschheit bedachte Außerirdische mit dem grünen Kopf ist auch Namensgeber der Webseite "morbotron.com".

Und die ist eine wahre Fundgrube für Fans der Serie rund um den Lieferjungen Fry, die Mutantin Leela, die Riesenkrabbe Zoidberg und ihr Leben in der Zukunft.

In der Datenbank von Morbotron schlummern mehr als eine Million Szenenfotos aus den diversen Folgen von "Futurama". Sie lassen sich nach Stichwörtern durchsuchen. Gefundene Bilder können dann mit wenigen Klicks und dem Hinzufügen eines Spruches in Memes verwandelt oder als GIF-Animation exportiert werden. Ein Klick auf "View Episode" neben den Suchergebnissen zeigt außerdem die komplette jeweilige Episode chronologisch inklusive Dialogtexten an.

Webseite Morbotron.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen

San Francisco - Im November kündigte Mark Zuckerberg an, dass Facebook bald gegen sogenannte Fake-News vorgehen wolle. Die ersten Tests laufen offenbar. Allerdings …
Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen

Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Berlin - Internetnutzer fragen sich manchmal, ob sie von ihrem Provider tatsächlich die vereinbarte Datenübertragungsrate erhalten. Eine neue Verordnung der …
Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Kommentare